Conte Caserta tischt bei Messepremiere zur
imm cologne 2018 richtig groß auf

Nicht ganz das Format, das zur imm cologne pr√§sentiert wird, aber auch schon recht gro√ü: das Modell New York mit 240×100 cm.
Foto: Conte Caserta

Die Zahlen sind schon gewaltig: 420 x 150 cm misst ist das Tischblatt, das aus einem einzigen St√ľck Akazienholz gefertigt wurde. Bei ihrer Messepremiere will die Berliner Tischmanufaktur Conte Caserta also direkt klotzen und nicht kleckern. Entsprechen selbstbewusst vermelden sie auch, es sei der gr√∂√üte Tisch dieser Holzart, der bislang auf der imm cologne ausgestellt wurde.

Die Natur h√§lt Einzug in die eigenen vier W√§nde: nat√ľrliche und damit umweltschonende Materialien voll im Trend

Natur zu Hause: Massivholztische sind authentisch und einzigartig, nat√ľrliche Bezugsstoffe sind √∂kologisch und warm und der echte Blumenschmuck bringt Farbe und Freude. (Foto: VDM/Rolf Benz)
Natur zu Hause: Massivholztische sind authentisch und einzigartig, nat√ľrliche Bezugsstoffe sind √∂kologisch und warm und der echte Blumenschmuck bringt Farbe und Freude. (Foto: VDM/Rolf Benz)

Die Deutschen lieben das Wohnen. Doch damit nicht genug. In der aktuellen Saison kaufen immer mehr Menschen vor allem naturnahe M√∂bel und Dekorationen aus nat√ľrlichen und damit umweltschonenden Materialien. Echtes Holz erlebt einen regelrechten Aufschwung, auch Stein und Glas sind beliebte Werkstoffe. Frische Design-Ideen f√ľr mehr Natur in der Wohnung f√ľttern die neue gr√ľne Leidenschaft. Vom naturbelassenen Massivholzhocker im Flur, √ľber das pflanzengegerbte Echtleder-Sofa im Wohnzimmer, einem echten gr√ľnen Wandbild aus Gr√§sern und Moos, bis hin zu h√§ngenden Frischkr√§utert√∂pfchen in der K√ľche: die Natur h√§lt laut Dirk-Uwe Klaas, Hauptgesch√§ftsf√ľhrer des Verbandes der Deutschen M√∂belindustrie, Einzug in die eigenen vier W√§nde.

Die deutschen Hersteller von Holzm√∂beln b√ľrgen f√ľr Qualit√§t: Jedes Massivholzm√∂bel kann eine Geschichte erz√§hlen

Möbel aus Massivholz sind hochwertig verarbeitet und langlebig. (Foto: IPM)
Möbel aus Massivholz sind hochwertig verarbeitet und langlebig. (Foto: IPM)

Wer √ľber viele Jahrzehnte eine Marke oder ein Produkt aufgebaut hat, dem ist die Bewahrung eines guten Images und einer konstant hohen Qualit√§t viel wert. Deshalb pflegen die Mitgliedsunternehmen der Initiative Pro Massivholz (IPM) besonders ihre handwerkliche Tradition, auf welcher die Produktion von hochwertigen Holzm√∂beln basiert. Aus den √ľber Generationen weitergegebenen handwerklichen Fertigkeiten resultieren moderne St√ľhle, Tische, Schr√§nke & Co., die langlebig und zeitlos sind.

‚ÄěJedes Holzm√∂bel ist so individuell, dass es eine eigene Geschichte erz√§hlen kann‚Äú, erkl√§rt der IPM-Gesch√§ftsf√ľhrer Andreas Ruf. Von der Ernte des Holzes, √ľber die Weiterverarbeitung, bis hin zum fertigen Produkt bleiben die nat√ľrlichen Eigenschaften des echten Holz erhalten. Die Schreiner und Tischler wissen, dass jedes aus massivem Holz gebaute M√∂belst√ľck ein Unikat ist. Dementsprechend gro√ü ist auch die Wertsch√§tzung, die sie den M√∂beln bei der Herstellung entgegenbringen. So k√∂nnen die Verbraucher sich gewiss sein, dass jedes Massivholzm√∂bel seinen eigenen Charakter beibeh√§lt und ihn mit in die heimischen vier W√§nde transportiert.

Massivholz spielt in der Möbel-Champions League

Massivholzm√∂bel sehen edel aus und erfreuen Verbraucher √ľber viele Jahre hinweg. (Foto: IPM)
Massivholzm√∂bel sehen edel aus und erfreuen Verbraucher √ľber viele Jahre hinweg. (Foto: IPM)

Wenn sich an diesem Wochenende zwei deutsche Mannschaften um die Krone des europ√§ischen Vereinsfu√üballs duellieren, sind die Rollen in der M√∂belliga klar verteilt. Denn St√ľhle, Tische, Schr√§nke & Co. aus Massivholz spielen nonstop in der Champions League und √ľberzeugen die Verbraucher seit jeher. ‚ÄěMassivholzm√∂bel sind edel, langlebig und f√∂rdern ein angenehmes Raumklima. Jedes dieser M√∂bel ist zudem so einzigartig wie der Baum, aus dem es gefertigt wurde‚Äú, erkl√§rt Andreas Ruf, Gesch√§ftsf√ľhrer der Initiative Pro Massivholz.

Massivholzmöbel: Farbenspiele der Natur

Jedes Massivholz variiert in seiner Maserung und Farbgebung. (Foto: IPM/Hartmann)
Jedes Massivholz variiert in seiner Maserung und Farbgebung. (Foto: IPM/Hartmann)

Wer bei der Gestaltung seiner eigenen vier W√§nde f√ľr mehr Farbe sorgen will, der sollte sich nicht nur auf die Wahl des passenden Anstrichs fokussieren. Massivholzm√∂bel bringen von Natur aus ein spannendes Erscheinungsbild und Farbenspiel mit.

Jeder Stuhl, Tisch, Schrank & Co. aus Echtholz variiert nicht nur in der Maserung von M√∂belst√ľck zu M√∂belst√ľck. Auch die Farbpalette reicht von hellgrauer gebeizter Eiche √ľber saft-gelbe Buche bis hin zu rotbraunem Kirschbaum. ‚ÄěDadurch ist jedes Holzm√∂bel ein Unikat, das jeder R√§umlichkeit eine ganz individuelle Note verleiht‚Äú, so der Gesch√§ftsf√ľhrer der Initiative Pro Massivholz, Andreas Ruf.

Massivholzmöbel steigern das allgemeine Wohlbefinden durch ein gesundes Raumklima

Massivholz trägt zu einem gesunden Wohnstil bei. (Foto: IPM/Voglauer)
Massivholz trägt zu einem gesunden Wohnstil bei. (Foto: IPM/Voglauer)

Wer K√∂rper und Geist etwas Gutes tun m√∂chte, der sollte, so der gut gemeinte Rat, auf eine gesunde Ern√§hrung, ausreichend Sport und viel Bewegung an der frischen Luft achten. Doch wer h√§tte gedacht, dass selbst durch die richtige Wahl der Wohnungseinrichtung Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden genommen werden kann? ‚ÄěMassivholzm√∂bel bestehen aus 100 Prozent Holz ‚Äď und dieses hat die positive Eigenschaft, das Raumklima zum Wohle der Bewohner zu regulieren‚Äú, erkl√§rt Andreas Ruf, Gesch√§ftsf√ľhrer der Initiative Pro Massivholz.

Massivholz besitzt die F√§higkeit, Feuchtigkeits√ľbersch√ľsse aus der Raumluft aufzunehmen und sie bei trockener Luft wieder abzugeben. So regulieren Holzm√∂bel ganz ohne Dazutun des Menschen das Raumklima √ľber das gesamte Jahr hinweg. Besonders in den feuchten Winter- und trockenen Sommermonaten macht diese Pufferfunktion massives Holz zu einem optimalen Material f√ľr wohngesunde M√∂bel.

imm cologne: Massivholz und Nat√ľrliches Wohnen sind M√∂beltrends in 2013

1IPM-Moebeltrend2013
Strukturierte Oberflächen liegen bei Massivholzmöbeln im Trend. (Foto: IPM)

Die internationale Einrichtungsmesse imm cologne hat es wieder gezeigt: M√∂bel aus Massivholz erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. An zahlreichen St√§nden wurden elegante, komfortable, moderne und puristische Holzm√∂bel f√ľr den Wohn-, Ess-, Schlaf- und K√ľchenbereich pr√§sentiert, die f√ľr jeden Geschmack das richtige Angebot bereithalten. ‚ÄěAllen Massivholzm√∂beln¬† gemein ist die Wertigkeit und Ehrlichkeit ihres Materials. Das seit Jahrhunderten bew√§hrte Massivholz immer wieder neu zu interpretieren, ist die Leistung unserer Traditionsunternehmen ‚Äď und diese wird vom Verbraucher hoch gesch√§tzt‚Äú, so der Gesch√§ftsf√ľhrer der Initiative Pro Massivholz (IPM), Andreas Ruf.

Alleine das Ber√ľhren von Massivholzm√∂beln ist ein ausdrucksstarkes, beinahe sinnliches Erlebnis ‚Äď und davon machten zahlreiche Messebesucher Gebrauch. So ‚Äěf√ľhlten‚Äú sich die G√§ste f√∂rmlich von M√∂bel zu M√∂bel und erlebten am eigenen Leib, wie warm eine massivh√∂lzerne Oberfl√§che wirkt. Der Grund hierf√ľr ist ein optimales W√§rmereflexionsverm√∂gen, welches Holz besitzt. Anders als es etwa bei den Materialien Stahl oder Leder der Fall ist, wird die K√∂rpertemperatur bei Ber√ľhrung reflektiert und deshalb als behaglich empfunden. Aufgrund der bei Massivm√∂beln verwendeten warmen Holzfarben werden auch der Raum und die Stimmung der sich darin befindenden Menschen positiv beeinflusst. Im Trend liegen dabei strukturierte, gerne s√§geraue Oberfl√§chen, die einen spannenden Kontrast zu glatten Oberfl√§chen darstellen.

Von hellgrau √ľber saft-gelb bis rotbraun – Jedes Massivholzm√∂bel ist ein Unikat

Jedes Massivholmöbel ist einmalig in seiner Maserung und Farbgebung. (Foto: IPM)

Exklusivit√§t ist ein Mehrwert ‚Äď dies gilt nicht nur f√ľr Autos, Mode oder Schmuck, sondern auch f√ľr das heimische Mobiliar. Ein hochwertiger Tisch, Stuhl oder Schrank aus edlem Massivholz ist von hoher Qualit√§t und wertet auch als Eyecatcher jeden Wohnbereich ungemein auf. Ein gro√ües Plus von Massivholzm√∂beln ist ihr nat√ľrliches, facettenreiches Erscheinungsbild.

Nicht nur die Maserung variiert von M√∂belst√ľck zu M√∂belst√ľck. Auch die Farbpalette reicht von hellgrauer gebeizter Eiche √ľber saft-gelbe Buche bis hin zu rotbraunem Kirschbaum. ‚ÄěDadurch ist jedes Massivholzm√∂bel ein Unikat und verleiht den eigenen vier W√§nden eine ganz individuelle Note‚Äú, so der Gesch√§ftsf√ľhrer der Initiative Pro Massivholz, Andreas Ruf.

„√Ėko-Chic“ und Massivholz-Trends: Perfektes Design aus der Natur

Stylisch und nachhaltig ‚Äď Massivholzm√∂bel spiegeln den Lebensstil moderner Einrichter wider. (Foto: Initiative Pro Massivholz)
Stylisch und nachhaltig ‚Äď Massivholzm√∂bel spiegeln den Lebensstil moderner Einrichter wider. (Foto: Initiative Pro Massivholz)

Der moderne Einrichter achtet heutzutage nicht mehr nur auf das stylische Aussehen eines M√∂belst√ľcks, sondern auch auf die Verwendung von nat√ľrlichen Materialien, die ansprechend sind und die Umwelt schonen. M√∂bel aus massivem Holz passen ideal zu einem Lebensstil des so genannten ‚Äě√Ėko-Chic‚Äú.

‚ÄěMassivholzm√∂bel sind authentisch. Exklusives Design ist dazu kein Widerspruch, denn es bringt das nat√ľrliche Material bestens zur Geltung‚Äú, sagt der Gesch√§ftsf√ľhrer der Initiative Pro Massivholz, Andreas Ruf. Schlie√ülich gl√§nzt Holz au√üerdem mit einer vorbildlichen Umweltbilanz.

Um den Erwartungen der neuen K√§ufergeneration in Bezug auf die Gestaltung und die besondere Qualit√§t ihrer M√∂bel gerecht zu werden, haben viele Designer in den vergangenen Jahren Massivholz f√ľr ihre Produkte sch√§tzen gelernt. ‚ÄěAktuelles M√∂beldesign reicht von minimalistischen, geradlinigen Entw√ľrfen mit klaren Proportionen bis hin zu verspieltem Materialeinsatz und extravaganten Formen f√ľr den eleganten Auftritt‚Äú, berichtet M√∂belexperte Ruf.

Gesund Wohnen mit Möbeln aus echtem Holz

Massivholzmöbel tragen zu einem gesunden Raumklima bei. (Foto: DGM)
Massivholzmöbel tragen zu einem gesunden Raumklima bei. (Foto: DGM)

Massives Holz setzt dank seiner edlen Anmutung und flexiblen Einsetzbarkeit seit Jahrhunderten Ma√üst√§be im M√∂belbau. Waren Tische, Schr√§nke, St√ľhle & Co. aus Echtholz fr√ľher zumeist repr√§sentative Prestigeobjekte, so sind sie heute wegen ihrer Langlebigkeit und Wertbest√§ndigkeit in allen Bev√∂lkerungsschichten beliebt. ‚ÄěInsbesondere in Zeiten der Finanzkrise sehnen sich Menschen nach sp√ľrbarer Sicherheit. Wer heute sein Geld in Massivholzm√∂bel investiert, kann sich sicher sein, bei entsprechender Pflege auch in vielen Jahren noch ein hochwertiges M√∂belst√ľck zu besitzen‚Äú, sagt der Gesch√§ftsf√ľhrer der Deutschen G√ľtegemeinschaft M√∂bel (DGM), Jochen Winning.

Nicht nur Geborgenheit, sondern ein echtes St√ľck Natur: Ein M√∂belst√ľck aus Massivholz bietet Vorteile, die nur ein echtes Naturprodukt aufweisen kann. Massivholz arbeitet. ‚ÄěHolzm√∂bel nehmen Feuchtigkeits√ľbersch√ľsse aus der Raumluft auf und geben sie bei entsprechend trockener Luft wieder ab ‚Äď und das wirkt sich auch positiv auf die Menschen aus‚Äú, erkl√§rt Winning. Dar√ľber hinaus erleichtert Holz Allergikern das Leben, da es sich nur in ganz geringem Ma√üe elektrostatisch aufl√§dt und Staub und unangenehme Pollen nicht am M√∂bel haften bleiben. Zudem sind Massivholzm√∂bel gr√∂√ütenteils unbehandelt und somit frei von Schadstoffen.