D3 Professionals zur imm cologne 2013: Anmeldefrist endet am 31.10. 2012

Design lebt von immer neuen Ideen. Und manchmal auch von der Neuerfindung alter Ideen. Entscheidend aber ist der ständige Perspektivenwechsel, in dem das Erreichte hinterfragt, etablierte Ästhetik durchbrochen und neue Lösungsansätze gewagt werden. Und so erfüllt das experimentelle Design für die gesamte Disziplin eine wichtige Funktion – indem es für ständigen Input sorgt.

Gousset: Eine Kommode wie eine hölzerne Westentasche

Die Ausstellung auf der internationalen Möbel- und Einrichtungsmesse imm cologne sprüht vor Kreativität und hat sich zu einem bei Industrie und Designszene hoch anerkannten Talentforum und Ideenfeuerwerk entwickelt. Auch für die Besucher der imm cologne hat sich D3 Design talents in den letzten Jahren zu einem echten Highlight entwickelt, das mit kreativen Ideen, viel Talent und frischen Perspektiven für frischen Wind in der Einrichtungsbranche sorgt. Einen ersten Vorgeschmack möchten wir Ihnen mit dem nachfolgenden Beispiel geben.

FALT.leuchte aus Beton: Nicht gegossen, sondern gewalzt

Foto: Tim Mackerodt

Auf dem Talentforum [D³] Design talents geht es eher unkonventionell zu. Inmitten des geschäftigen Trubels der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne präsentieren junge Designer aus aller Welt originelle Produktideen – direkt neben den Großen der Interior-Branche. Einen ersten Vorgeschmack möchten wir Ihnen mit dem nachfolgenden Beispiel geben.

D3 Contest: Möbel und Designobjekte wie aus dem Labor

Mitte Januar ist es wieder soweit. Möbelhersteller, Designer und Inneneinrichter verwandeln die Messehallen der imm cologne in eine riesige Ausstellungsfläche. Die Designplattform D3 Talents gilt dabei schon lange nicht mehr als Geheimtipp, sondern als ein „Must“ für alle Designinteressierten. Denn auf dem Talentforum D3 findet man vor allem Produkte, die noch auf ihre Zukunft warten: experimentelle Entwürfe, originelle Kreationen und clevere neue Konstruktionsprinzipien der vielversprechendsten Newcomer der Designszene.

D3 Contest: Möbel und Designobjekte wie aus dem Labor

Mitte Januar ist es wieder soweit. Möbelhersteller, Designer und Inneneinrichter verwandeln die Messehallen der imm cologne in eine riesige Ausstellungsfläche. Die Designplattform D3 Talents gilt dabei schon lange nicht mehr als Geheimtipp, sondern als ein „Must“ fĂĽr alle Designinteressierten. Denn auf dem Talentforum D3 findet man vor allem Produkte, die noch auf ihre Zukunft warten: experimentelle EntwĂĽrfe, originelle Kreationen und clevere neue Konstruktionsprinzipien der vielversprechendsten Newcomer der Designszene.

imm cologne 2010 – AusfĂĽhrungen von Gerald Böse, Vorsitzender der GeschäftsfĂĽhrung der Koelnmesse GmbH anlässlich der Europäischen Pressekonferenz imm cologne 2010, 13. Mai 2009, Köln

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH
Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH

imm cologne 2010 – AusfĂĽhrungen von Gerald Böse, Vorsitzender der GeschäftsfĂĽhrung der Koelnmesse GmbH anlässlich der Europäischen Pressekonferenz imm cologne 2010, 13. Mai 2009, Köln

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

ich freue mich sehr, Sie heute hier zur imm cologne Pressekonferenz in Köln begrüßen zu dürfen. Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Neues über die imm cologne zu erfahren.

Meine Damen und Herren, die diesjährige imm cologne hat polarisiert. Es gab viele positive Stimmen, aber – und das will ich nicht verschweigen – es gab auch Kritik. Im Nachgang war es deshalb umso wichtiger, Dinge zu reflektieren. Das heiĂźt konkret: Wie muss die imm cologne in der Zukunft aussehen, damit sie ihren Wert fĂĽr die Kunden behält und sogar ausbaut? Welche Aktivitäten passen in die Zeit? Kurz gesagt – wir mĂĽssen den Ausstellern und Besuchern vermitteln, warum die imm cologne die beste Wahl ist.

Wirtschaftsfaktor Design: Design de cologne

Einmal im Jahr macht Köln als Designhauptstadt von sich reden. Während der internationalen Möbel- und Einrichtungsmesse imm cologne erlebt ein das Fachpublikum aus aller Welt eine dem Januar-Wetter trotzende, von Design, Installationen und Designprominenz vibrierende Stadt.

Köln wird mit Design vor allem über die Möbelmesse in Verbindung gebracht. Außer dem ist in der Designwelt über Köln wenig bekannt, abgesehen natürlich von dem Offensichtlichen: dem gotischen Dom und anderen architektonischen Kunstschätzen, Museen zur modernen Kunst und dem Reiz Kölner Wohnkultur. Und vor allem natürlich dem tendenziell rustikalen Charme der Rheinstadt mit ihren Brauhäusern und Kölsch-Kneipen.

Dabei sollte es bei der kommunikativen und kommerziellen Bedeutung der imm cologne für die internationale Designwelt nicht verwundern, dass sich in der Stadt über die Jahre eine kreative Szene entwickelt hat, die über Institutionen, Bildungseinrichtungen, Studios, Galerien, diverse Veranstaltungsformate und den Einzelhandel eine beeindruckende Wirtschaftskraft für die Region entfaltet, die von einer ungewöhnlichen Vielfalt geprägt ist. Die Branche ist hier unter anderem mit Industrie- und Produktdesign, Corporate- und Kommunikationsdesign, Medien- und Modedesign, Eventdesign oder Architektur und Interior Design vertreten.