Discover interior ideas » [d³] contest

Talentforum [D³] Design Talents der imm cologne präsentiert die nächste Designergeneration

d3

Design lebt von immer neuen Ideen. Und manchmal auch von der Neuerfindung alter Ideen. Entscheidend aber ist der ständige Perspektivenwechsel, in dem das Erreichte hinterfragt, etablierte Ästhetik durchbrochenund neue Lösungsansätze gewagt werden. Und so erfüllt das experimentelle Design für die gesamte Disziplin eine wichtige Funktion – indem es für ständigen Input sorgt. Gerade die Arbeiten junger Designer wirken dabei auf die Profiliga wie eine Frischzellenkur. Selbstbewusst gehen sie mit neuen Technologien um und improvisieren,um ihre Ideen in Prototypen umzusetzen.

Johanna Grawunder: Architektin, Interior- und Lichtdesignerin, Mitglied des imm cologne Trendboards

johanna_grawunder
Johanna Grawunder, Mitglied des imm cologne Trendboards, Photo: Koelnmesse; Lutz Sternstein

Johanna Grawunder lässt sich nicht so leicht in eine Schublade packen. Sie baut Häuser, entwirft Interiors und klassische Industrieprodukte, unter anderem für Boffi, Flos, B&B oder WMF. Vor allem aber kreiert sie exklusive Möbel- und Lichtobjekte für Galerien in Europa und den USA, bei denen sie gerne LEDs integriert und die Formen dabei fast zu entmaterialisieren scheint.

Licht ist für sie ein wichtiges Mittel, den Innenraum zugestalten, so dass es Teil des Ganzen wird. Auch muss Licht nicht immer ein für sich selbst stehendes Objekt sein, findet Johanna Grawunder. Wenn man es in Möbel integriert, ist es einfach da und erhält eine andere Qualität.

Die Architektin aus Kalifornien begann ihre Laufbahn 1985 im Studio von Ettore Sottsass in Mailand und arbeitete mit ihm an einigen der prestigeträchtigsten Projekte auf den Gebieten der Architektur und Innenarchitektur.

[d³] design talents – junge Kreative sorgen für Aufbruchsstimmung in der Möbelwelt

„Es herrscht ein neuer Geist unter den Jungdesignern“, freute sich der schwedische Architekt Eero Koivisto kürzlich anlässlich einer Präsentation des imm trendbook 2009. „Sie träumen nicht mehr so sehr davon, ruhmreiche Starobjekte zu entwerfen, sondern es geht ihnen um die Sache. Sie arbeiten oft im Team und streben danach, Gegenstände von nachhaltigem Wert zu schaffen.“ Wer diese Aufbruchsstimmung spüren möchte, kommt in der Zeit vom 19. bis 25. Januar zur imm cologne.

In Halle 3.1 ist den jungen Kreativen unter dem Namen [d³] design talents eine ganze Etage gewidmet. Visionäre und Newcomer präsentieren sich dort in drei Bereichen: [d³] contest, [d³] professionals und [d³] schools.

[d³] design talents: Impulse für das Interior Design von morgen

Bereits zum vierten Mal präsentiert der kreative Nachwuchs auf der imm cologne seine Ideen und Konzepte im Rahmen der [d³] design talents.

Die Halle 3.1 ist die Bühne für die jungen und unabhängigen Gestalter, deren inspirierende und visionäre Entwürfe für das Design von morgen gewiss auch 2009 das Publikum faszinieren werden.

Das aus den drei Events [d³] contest, [d³] professionals und [d³] schools bestehende Nachwuchsforum beweist eindrucksvoll, dass an frischen und anregenden Ideen rund ums Thema Wohnen und Einrichten kein Mangel herrscht.