Wirtschaftsfaktor Design: Design de cologne

Einmal im Jahr macht Köln als Designhauptstadt von sich reden. Während der internationalen Möbel- und Einrichtungsmesse imm cologne erlebt ein das Fachpublikum aus aller Welt eine dem Januar-Wetter trotzende, von Design, Installationen und Designprominenz vibrierende Stadt.

Köln wird mit Design vor allem über die Möbelmesse in Verbindung gebracht. Außer dem ist in der Designwelt über Köln wenig bekannt, abgesehen natürlich von dem Offensichtlichen: dem gotischen Dom und anderen architektonischen Kunstschätzen, Museen zur modernen Kunst und dem Reiz Kölner Wohnkultur. Und vor allem natürlich dem tendenziell rustikalen Charme der Rheinstadt mit ihren Brauhäusern und Kölsch-Kneipen.

Dabei sollte es bei der kommunikativen und kommerziellen Bedeutung der imm cologne für die internationale Designwelt nicht verwundern, dass sich in der Stadt über die Jahre eine kreative Szene entwickelt hat, die über Institutionen, Bildungseinrichtungen, Studios, Galerien, diverse Veranstaltungsformate und den Einzelhandel eine beeindruckende Wirtschaftskraft für die Region entfaltet, die von einer ungewöhnlichen Vielfalt geprägt ist. Die Branche ist hier unter anderem mit Industrie- und Produktdesign, Corporate- und Kommunikationsdesign, Medien- und Modedesign, Eventdesign oder Architektur und Interior Design vertreten.

[dÂł] design talents – junge Kreative sorgen fĂĽr Aufbruchsstimmung in der Möbelwelt

„Es herrscht ein neuer Geist unter den Jungdesignern“, freute sich der schwedische Architekt Eero Koivisto kĂĽrzlich anlässlich einer Präsentation des imm trendbook 2009. „Sie träumen nicht mehr so sehr davon, ruhmreiche Starobjekte zu entwerfen, sondern es geht ihnen um die Sache. Sie arbeiten oft im Team und streben danach, Gegenstände von nachhaltigem Wert zu schaffen.“ Wer diese Aufbruchsstimmung spĂĽren möchte, kommt in der Zeit vom 19. bis 25. Januar zur imm cologne.

In Halle 3.1 ist den jungen Kreativen unter dem Namen [d³] design talents eine ganze Etage gewidmet. Visionäre und Newcomer präsentieren sich dort in drei Bereichen: [d³] contest, [d³] professionals und [d³] schools.

Was ist Deutsches Design? Aktuelle Konzepte jenseits des rechten Winkels

Möbeldesign aus Deutschland ist nicht nur bequem, sondern auch unbequem, nicht nur geradlinig, sondern auch mal schräg. Seine Ästhetik erschließt sich nicht immer auf den ersten Blick, hält dafür aber ein ganzes Leben. Ein Blick unter die Oberfläche verrät, warum.

Designlegenden der Bauhaus-Bewegung wie Marcel Breuer, Marcel Breuer und Mies van der Rohe würden die Welt nicht mehr verstehen: Dem deutschen Design geht die Luft aus. Regale verlieren ihre Struktur, Sofas müssen ausgestopft werden, merkwürdig geknickte Tischbeine halten die Platte scheinbar zufällig in der Waage, und Lampen sehen aus wie ein durch Stoffbänder zusammengehaltenes Drahtskelett.

Europas erstes DesignCamp findet im Rahmen der imm cologne statt

„Kreativ, mutig, visionär“ – das ist das Motto von Europas erstem BarCamps zum Thema „Design“. Parallel zur weltweit führenden Einrichtungsmesse, der imm cologne 2009, veranstaltet ein mehr als zehnköpfiges Orga-Team rund um Ideengeber Frank Huber am 24. und 25. Januar 2009 in Köln mit dem DesignCamp Cologne eine „nutzergenerierte“ Unkonferenz zum Thema „Design“.

„Let a thousand flowers bloom“ – Vielfalt der Themen und Teilnehmer als kreativer Nährboden
Im Rahmen selbstinitiierter Sessions können sich Designer auf dem DesignCamp Cologne austauschen, gegenseitig über neue Entwicklungen informieren, inspirieren lassen und interessante Projekte vorstellen. Um Grenzen zu überschreiten, sind Designer aller Fachrichtungen angesprochen. Egal ob Architekt, Web-, Interieur-, Produkt-, 3D-, Industrie-, Foto-, Grafik-, oder Multimediadesigner, jeder Teilnehmer kann seine Themen aktiv einbringen und gemeinsam mit anderen völlig neue, interdisziplinäre Ideen entwickeln.

imm cologne 2009: Messe mit weltweiter Anziehungskraft

Das Big Business findet im kommenden Jahr vom 19. bis 25. Januar 2009 zur imm cologne statt. Ăśber 1.000 Aussteller aus mehr als 50 Ländern treffen in Köln wieder auf ĂĽber 100.000 Besucher – davon kommen 36 % aus dem Ausland.

Dass Großereignisse wie die imm cologne auch im digitalen Zeitalter ihre Bedeutung behalten belegen nicht nur die harten Fakten. In der aktuellen Umfrage des Emnid-Instituts (im Auftrag des deutschen Ausstellungs- und Messeausschusses (AUMA) glaubt die deutsche Wirtschaft sogar, dass sich die Bedeutung von Messen noch weiter steigert. Große Unternehmen planen hiernach, noch häufiger auf Messebeteiligungen zu setzen.

interior innovation award: Auszeichnung innovativer Spitzenleistungen der Aussteller

Die innovativen Spitzenleistungen der Aussteller werden auch auf der imm cologne 2009 wieder mit dem renommierten interior innovation award ausgezeichnet.

In den folgenden Kategorien wird der Preis an die herausragendsten Innovationen verliehen
· Best Item
· Best System
· Best Detail
· Material Innovation
· Classic Innovation

Für die Jury des interior innovation awards werden wieder internationale und anerkannte Designexperte nach Köln kommen und die nominierten Produkte bewerten.