Europas erstes DesignCamp findet im Rahmen der imm cologne statt

„Kreativ, mutig, visionĂ€r“ – das ist das Motto von Europas erstem BarCamps zum Thema „Design“. Parallel zur weltweit fĂŒhrenden Einrichtungsmesse, der imm cologne 2009, veranstaltet ein mehr als zehnköpfiges Orga-Team rund um Ideengeber Frank Huber am 24. und 25. Januar 2009 in Köln mit dem DesignCamp Cologne eine „nutzergenerierte“ Unkonferenz zum Thema „Design“.

„Let a thousand flowers bloom“ – Vielfalt der Themen und Teilnehmer als kreativer NĂ€hrboden
Im Rahmen selbstinitiierter Sessions können sich Designer auf dem DesignCamp Cologne austauschen, gegenseitig ĂŒber neue Entwicklungen informieren, inspirieren lassen und interessante Projekte vorstellen. Um Grenzen zu ĂŒberschreiten, sind Designer aller Fachrichtungen angesprochen. Egal ob Architekt, Web-, Interieur-, Produkt-, 3D-, Industrie-, Foto-, Grafik-, oder Multimediadesigner, jeder Teilnehmer kann seine Themen aktiv einbringen und gemeinsam mit anderen völlig neue, interdisziplinĂ€re Ideen entwickeln.

imm cologne 2009: Messe mit weltweiter Anziehungskraft

Das Big Business findet im kommenden Jahr vom 19. bis 25. Januar 2009 zur imm cologne statt. Über 1.000 Aussteller aus mehr als 50 LĂ€ndern treffen in Köln wieder auf ĂŒber 100.000 Besucher – davon kommen 36 % aus dem Ausland.

Dass Großereignisse wie die imm cologne auch im digitalen Zeitalter ihre Bedeutung behalten belegen nicht nur die harten Fakten. In der aktuellen Umfrage des Emnid-Instituts (im Auftrag des deutschen Ausstellungs- und Messeausschusses (AUMA) glaubt die deutsche Wirtschaft sogar, dass sich die Bedeutung von Messen noch weiter steigert. Große Unternehmen planen hiernach, noch hĂ€ufiger auf Messebeteiligungen zu setzen.

interior innovation award: Auszeichnung innovativer Spitzenleistungen der Aussteller

Die innovativen Spitzenleistungen der Aussteller werden auch auf der imm cologne 2009 wieder mit dem renommierten interior innovation award ausgezeichnet.

In den folgenden Kategorien wird der Preis an die herausragendsten Innovationen verliehen
· Best Item
· Best System
· Best Detail
· Material Innovation
· Classic Innovation

FĂŒr die Jury des interior innovation awards werden wieder internationale und anerkannte Designexperte nach Köln kommen und die nominierten Produkte bewerten.

Die Composite Lounge – ein aufsehenerregendes Projekt von Stephen Burks

Eines der Highlights der imm cologne 2009 ist die von Stephen Burks konzipierte Composite Lounge in Halle 11. Dem berĂŒhmten New Yorker Designer ist der ökologische und kunsthandwerkliche Aspekt seiner Arbeit besonders wichtig.

Mit seinem neuesten Projekt, der Composite Lounge, wirft Burks die Frage auf, ob die ungeheure Menge an industriell hergestellten Massenmöbeln mit den Forderungen nachhaltigen Wirtschaftens vereinbar ist. Die wie eine große Installation anmutende Lounge erinnert an eine Straßenszenerie.

Urbane Elemente wie eine Straßenlaterne und riesige MĂŒllcontainer kombiniert Burks mit zusammengewĂŒrfelt wirkenden, aufgetĂŒrmten neuen Sofas und Sesseln, die mit knallbunten Spannriemen verbunden sind.

[dÂł] design talents: Impulse fĂŒr das Interior Design von morgen

Bereits zum vierten Mal prÀsentiert der kreative Nachwuchs auf der imm cologne seine Ideen und Konzepte im Rahmen der [d³] design talents.

Die Halle 3.1 ist die BĂŒhne fĂŒr die jungen und unabhĂ€ngigen Gestalter, deren inspirierende und visionĂ€re EntwĂŒrfe fĂŒr das Design von morgen gewiss auch 2009 das Publikum faszinieren werden.

Das aus den drei Events [dÂł] contest, [dÂł] professionals und [dÂł] schools bestehende Nachwuchsforum beweist eindrucksvoll, dass an frischen und anregenden Ideen rund ums Thema Wohnen und Einrichten kein Mangel herrscht.