Interview mit Tom Dixon: „Wir versuchen, so viele Disziplinen wie möglich abzudecken“

01-tom-dixon-c-peer-lindgreen_blog
Tom Dixon
Foto: Peer Lindgreen

Tom Dixon gehört zu den bekanntesten internationalen Designern. Von Anfang an gestaltete er nicht nur Objekte, sondern stellte sie auch selber her. Ein Ansatz, durch den er sich sowohl mit Materialien und Herstellungsprozessen als auch mit Kreativität und Business beschäftigte. Wir sprachen mit ihm über die Verbindung all dieser Aspekte und über grundlegende Veränderungen in der Designwelt.

Plattform für Contract Business: Die imm cologne 2017 fördert das Objektgeschäft

03-motorola-hq-chicago_cor_blog
Motorola Headquarters, Chicago/USA (Architektur: Gensler), Sitzmöbel Scope von COR
Foto: COR

Aussteller und Fachbesucher schätzen die imm cologne als Plattform für das Objektgeschäft. Die Ausstattung von Hotels, Shops und anderen Projekten hat für Hersteller aus der Möbel- und Einrichtungsbranche eine wachsende Bedeutung. In Köln bieten sie vom 16. bis zum 22. Januar 2017 ein vielfältiges Angebot für diesen Bereich – von neuen Produkten über individuelle Beratung bis hin zu maßgeschneiderten Lösungen.

Going out in Cologne: Tipps fĂĽr den Ausklang des Messetages

bildcollage-going-out-in-cologne-1

Das Schöne an der imm cologne ist neben dem Design der internationalen Aussteller auch das Umfeld. Nach dem Besuch der Einrichtungsmesse lassen sich weitere Entdeckungen machen – zum Beispiel gastronomische. Zahlreiche Restaurants, Bars und Kneipen laden in der Domstadt zum Ausklang des Messetages ein. Neben ungewöhnlichen Gastro-Konzepten bieten sie Einblicke in spannendes Interior Design.

Smart Home: Die imm cologne zeigt das Wohnen von Morgen

smart-home-01_blog
Sonderausstellung „Smart Home“ in Halle 7
© Koelnmesse

Das Thema „Smart Home“ beschäftigt die Einrichtungsbranche. Intelligente Haussysteme verbessern nicht nur den Komfort und die Sicherheit, sondern sparen auch Energie. Längst zeichnen sich Konzepte fĂĽr das smarte Wohnen auch durch ihr ansprechendes Design aus. Welche neuen Entwicklungen es in diesem Bereich gibt, zeigt die imm cologne mit der Sonderschau „Smart Home“ in Halle 7.

The Stage: Farbe ist faszinierend – Christine Gottwald über Phänomene, Trends und Tendenzen

Foto: Akzo Nobel
Foto: Akzo Nobel

Jedes Jahr lädt der Farbenhersteller Akzo Nobel internationale Trendexperten ein, um die neuesten Trends herauszufiltern. Gemeinsam mit Trendbeobachtern und internationalen Experten aus Design, Architektur und Mode analysiert und diskutiert das Team aktuelle Entwicklungen in Kunst, Technologie, Design und Gesellschaft. Diese Analysen bilden die Grundlage für die ColourFutures 2017. Der Vortrag präsentiert die Studie mit den neuesten Trends und Farbkonzepte

Die Deutschen mögen’s blau

Foto: e15, Kerman
Foto: e15, Kerman

Die Lieblingsfarbe der Deutschen ist Blau. Mit 19 Prozent liegt diese Farbe noch vor Grün (14%) und Rot (13%). Der in der Summe beliebteste Farbbereich ist das Spektrum von Beige (10%) über Gelb (7%) bis Orange (6%). Das ergab eine bundesweite, repräsentative Umfrage von 1.000 Bundesbürgern zwischen 16 und 75 Jahren im Auftrag des Deutschen Lackinstituts in Frankfurt (DLI).

The Stage: Karl Johan Bertilsson ĂĽber rebellischen Luxus und Zweisamkeit bei den Farbtrends 2018

Foto: NCS Colour
Foto: NCS Colour

Die Farbtrends für die kommenden Saisons sind eine Mischung zwischen rebellischem, subtilem Luxus und Zweisamkeit. Schlüsselwörter, die unsere Welt heute reflektieren und die uns vier faszinierende Trendgeschichten gebracht haben. Karl Johan Bertilsson von NCS Colour präsentiert die Farbtrends 2018 und zeigt auf, warum sie entstanden sind und wohin sie sich entwickeln.

Interview mit John Löfgren von Form Us With Love: „Die Grenzen verschwimmen“

01-formuswithlove_studio_c-jonas-lindstroem_blog
Das Team von Form Us With Love, mit den Gründern John Löfgren (links) und Jonas Pettersson (rechts)
Foto: Jonas Lindström

Die jungen Designer von Form Us With Love aus Stockholm wissen, woher sie kommen. Noch wichtiger: Sie wissen, wohin sie wollen. Dabei sind die Bedingungen für eine neue Generation von Entwerfern heute ganz anders, als sie für die großen skandinavischen Designer der Vergangenheit waren. Ein Gespräch mit John Löfgren, einem der Gründer des Studios, über Tradition, neue Lebensstile und die imm cologne als Business-Hotspot.

Back to Basic: Skandinavisches Design auf der imm cologne 2017

collage_skandinavische_aussteller_1
Fotos von: Skagerak, Softline, Gärsnäs, Ekornes, String, Woodnotes

Beim Einrichten erfreut sich skandinavisches Design einer großen Beliebtheit. Natürliche Materialien, klare Linien und freundliche Farben – weltweit stehen Entwürfe aus dem hohen Norden für eine besondere Wohnlichkeit. Aussteller aus Skandinavien präsentieren auf der imm cologne 2017 die große Vielfalt nordischer Einrichtungskultur.