Normann Copenhagen: Möbel für eine neue Ära

Pure13_2015_Normann-Copenhagen_Era_Foto1

Klassisch, freundlich, nostalgisch und kurvig. So könnte man die neue Serie mit Lounge-Sesseln beschreiben, die der dänische Designer Simon Legald für Normann Copengaben entworfen hat. Die Formen sind wohlproportioniert, die Linienführung prägnant und die Optik modern. In der Serie Era wollen sich moderne Produktionstechniken mit traditionellem Möbelhandwerk zu einem zeitlosen und unverwechselbaren Design verbinden.

Zukunftsvision: Küche wider die Physik von Paxmann.Design

Pure140_2014_Paxmann_Himacs_Aufmacher

Paxmann plant und produziert Küchen ganz individuell – ohne Normen und Standardmaße. So kann das Unternehmen ein Küchendesign anbieten, das sich an die Räumen und Wünsche der Kunden anpasst. Auch hinsichtlich der Materialien: Denn bei der Bonner Manufaktur stehen unter anderem auch Edelstahl, Aluminium, Holz, Glas, Mineralguss, Granit oder Beton mit auf dem Programm.

Verzelloni Fold: Ein Sofa mit besonderer Falte

Pure10_2015_Verzelloni_Fold_Aufmacher

Kompaktheit, Funktionalität und eine Prise Raffinesse: Das sind die Eigenschaften, mit denen der italienische Möbelhersteller Verzelloni sein neues Sitzmöbelsystem Fold beschreibt. Die Kollektion, zu der Sofas, Seiten- und Eckteile, Chaiselongues, Dormeuse, Eckdormeuse und Endteil zählen, will in jedem Kontext überzeugen – vom großzügigen Altbau über moderne Architektur bis hin zu kleineren Umgebungen.

Cento 60: das kompakte Bed of Living von Swiss Plus

Pure141_2014_Swiss-Plus_Cento_Aufmacher

Design und Funktionalität stehen bei Swiss Plus bei jedem Objekt im Fokus. So auch bei dem brandneuen Modell Cento-60, um das die erfolgreiche Bettsofa-Reihe Bed for Living kürzlich erweitert wurde. Das Design-Bettsofa mit einer Breite von 160 cm lässt sich im Handumdrehen in eine gemütliche Ruhestätte verwandeln und wurde von einer internationalen Jury mit dem „Interior Innovation Award – Selection 2014“ ausgezeichnet.

Reef von Durlet: Ein Sofa mit Finesse und Funktion

Pure137_2014_Durlet_Reef_Aufmacher

Mit dem Sofamodell Reef stellt Durlet eine neue Kollektion vor, die ganz in der Designtradition des Unternehmens mit dem Zusammenspiel einer massiven und gleichzeitig raffinierten Ausstrahlung spielen will. Der Entwurf aus der Hand von Frans Schrofer schließt zwar an eine kubistische Formensprache an, widerspricht dieser aber auch gleichzeitig durch seine ausgesprochen sanfte Anmutung.

Mit Brühl auf Tour

Pure114_2014_Brühl_on-tour_Foto0

Mit seinen hohen Seiten- und Rückenpaneele wird das neue, flexible Sofa „on Tour“ der Polstermöbelmanufaktur Brühl zu einem Raum im Raum. Und es soll als wandlungsfähiges Refugium in der Wohnung dienen, das sich aber auch rasch in eine veritable Schlafstatt wandeln lässt. Mit einer fest andockbaren Bank lässt sich der Komfort zusätzlich erhöhen. Und auf Wunsch gibt es einen verschiebbaren Auflagetisch in Schichtholz oder Buche, Eiche oder Nussbaum massiv dazu.

Vielseitig: Wandregal Wall von Jan Armgardt für Müller Möbelfabrikation

Pure118_2014_Müller_Aufmacher

Gleich mit acht Designer-Neuheiten ging die Müller Möbelfabrikation im Januar bei der imm cologne an den Start. Mit dabei waren auch Produkte des am Ammersee in Oberbayern ansässigen Designers Jan Armgardt. Mit den neuen Produkten soll die Leitlinie des Unternehmens aufgegriffen werden, Produkte zu entwickeln, die sich in bestehende Kollektionen einfügen und die erfrischend unprätentiös Kundenwünsche und -nutzen in den Fokus stellen.