Discover interior ideas » News » Pure Talents

D3 Schools: Vorstellung der Hochschulen

Pure91_D3-Schools_Vorstellung_Aufmacher

Im Ausstellungssegment D3 Schools prĂ€sentieren sich Hochschulen, um Lehrinhalte der Bereiche Architektur, Innenarchitektur und Produktdesign sowie herausragende Studentenprojekte vorzustellen. Mit selbst entworfenen MessestĂ€nde und AusstellungsflĂ€che bieten die Hochschulen mitunter außergewöhnlich gestalteten Installationen, die nichts mit herkömmlich gestalteten Info-StĂ€nden gemeinsam haben. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige der Hochschulen, die bei den D3 Schools auf der imm cologne 2014 teilnehmen vor. Die Ausstellung ist 2014 erstmals im neuen Messeformat Pure One beheimatet.

D3 Schools in Pure One

Pure90_2014_D3-Schoole_PureOne_Aufmacher

Mit D3 Schools bietet die imm cologne Hochschulen aus den Bereichen Produktdesign, Innenarchitektur und Architektur die Möglichkeit sich vorzustellen. Mit zum Teil faszinierenden Design- und Raumkonzepten prĂ€sentieren sie sich einer designinteressierten Öffentlichkeit und sind Anziehungspunkt und Kontaktbörse fĂŒr die zukĂŒnftige Designelite.

Die imm cologne bietet Designtalenten auch 2014 wieder eine große BĂŒhne

Pure54_D3_AufmacherAlle Fotos: Constantin Meyer, koelnmesse

Bei der Nachwuchsplattform D3 Design Talents auf der imm cologne trifft experimentelles Design auf ein internationales Fachpublikum. Auf den zwei hier etablierten Formaten zur Förderung junger Designer, dem Wettbewerb D3 Contest und dem Forum D3 Professionals, finden die Besucher der Kölner Einrichtungsmesse eine Auswahl der besten Designer der nÀchsten Generation.

imm cologne lĂ€dt ein: Designtalente fĂŒr die große BĂŒhne gesucht

Die Nachwuchsplattform D3 Design Talents mit dem Forum „D3 Professionals“ und dem Wettbewerb „D3 Contest“ dient der Förderung junger Designer. Hier trifft experimentelles Design auf internationales Fachpublikum.

D3 Design Talents
D3 Design Talents

D3 Contest: BewĂ€hrtes Wettbewerbsformat fĂŒr den Einrichtungssektor

Der Nachwuchswettbewerb „D3 Contest“ ist eine der renommiertesten Plattformen, auf denen sich junge Designer mit ihren Prototypen, Designkonzepten, aktuellen Ideen und EntwĂŒrfen fĂŒr Möbel, Wohnaccessoires, Leuchten, BodenbelĂ€ge, Tapeten, Textilien und andere Einrichtungsobjekte der Öffentlichkeit prĂ€sentieren können. Rund zwanzig BeitrĂ€ge werden jedes Jahr durch ein Expertengremium nominiert und im Rahmen einer Ausstellung dem internationalen Messefachpublikum und der Presse vorgestellt. Aus den Top 20 kĂŒrt dann eine Fachjury die drei talentiertesten internationalen Nachwuchsdesigner 2014 mit dem Interior Innovation Award.

Traditionell finden sich im Rahmen des D3-Contests viele unkonventionelle EntwĂŒrfe, die sich im Spannungsfeld von reinem Experiment und potenziellem Serienprodukt bewegen. So sieht der dĂ€nische Designer Rasmus Fex, der 2013 als Nominee bei der D3-Contest-Ausstellung teilnehmen konnte, seine Arbeiten im Grenzbereich zwischen Kunst und Design angesiedelt: „Ich mache sie selbst und in kleineren StĂŒckzahlen. FĂŒr mich gibt es da ganz klar eine Welt außerhalb der Serienproduktion.” Und auch der Amsterdamer Designer Lex Pott hebt bei seinem Kölner Auftritt die Bedeutung dieser Marktnische hervor: „Die Welt der Kleinserien und One-Offs ist sehr wichtig. Dieser Teil des Designs erneuert sich fortwĂ€hrend und bringt das Design insgesamt weiter.“ Die imm cologne ist dafĂŒr eine gute Ausgangsbasis, denn schon viele der bei D3 nominierten EntwĂŒrfe fanden ihren Weg in die Kollektionen namhafter Hersteller.

D3 Professionals: Sprungbrett in den großen Markt

Das Forum „D3 Professionals“ wendet sich an unabhĂ€ngige Designer und Designstudios, die nicht mehr als absolute Newcomer, aber auch noch nicht als etablierte Marktteilnehmer gelten können. Die PlĂ€tze sind limitiert, und ihre Vergabe ist an ein hohes QualitĂ€tsniveau geknĂŒpft. FĂŒr sie geht es vor allem darum, wĂ€hrend der imm cologne konkrete Kontakte zu Herstellern und zum Handel aufzubauen.

Die Datenbank DÂł Alumni wurde 2011 eröffnet, damit die D3 Design Talents Teilnehmer auch nach dem eigentlichen Messe-Event eine Plattform haben. Das Online-Verzeichnis enthĂ€lt mittlerweile ĂŒber 500 Designer, Produkte, UniversitĂ€ten, Projekte und Installationen, die in den vergangenen Jahren in Köln vorgestellt wurden.

Anmeldeschluss fĂŒr das Bewerbungsverfahren zum D3 Contest ist der 25. September; um einen Stand bei D3 Professionals können sich Designer noch bis zum 31. Oktober bewerben. Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

 

[dÂł] design talents – junge Kreative sorgen fĂŒr Aufbruchsstimmung in der Möbelwelt

„Es herrscht ein neuer Geist unter den Jungdesignern“, freute sich der schwedische Architekt Eero Koivisto kĂŒrzlich anlĂ€sslich einer PrĂ€sentation des imm trendbook 2009. „Sie trĂ€umen nicht mehr so sehr davon, ruhmreiche Starobjekte zu entwerfen, sondern es geht ihnen um die Sache. Sie arbeiten oft im Team und streben danach, GegenstĂ€nde von nachhaltigem Wert zu schaffen.“ Wer diese Aufbruchsstimmung spĂŒren möchte, kommt in der Zeit vom 19. bis 25. Januar zur imm cologne.

In Halle 3.1 ist den jungen Kreativen unter dem Namen [d³] design talents eine ganze Etage gewidmet. VisionÀre und Newcomer prÀsentieren sich dort in drei Bereichen: [d³] contest, [d³] professionals und [d³] schools.

12