Discover interior ideas » News » Pure Editions

Messe-Premiere: Zuzunaga präsentiert Pixel-Möbel auf der imm cologne 2017

Foto: Zuzunaga
Foto: Zuzunaga

Als er 2007 sein Designunternehmen gründete, war es Cristian Zuzunagas Wunsch, Dinge herzustellen, die die Dynamik des modernen Lebens erfassen und widerspiegeln. Inspiriert wird er durch die moderne Architektur von Millionenstädten wie London, Barcelona, New York oder Shanghai Auf der imm cologne 2017 will er zeigen, wie Anleihen aus der digitalen Welt Raum für Lebendigkeit schaffen.

Ronan und Erwan Bouroullec kreieren wolkige Vasen fĂĽr Vitra

Nuage Launch Installation, Ronan & Erwan Bouroullec ©Studio Bouroullec
Nuage Launch Installation, Ronan & Erwan Bouroullec ©Studio Bouroullec

Mit dem modularen Regalsystem „Clouds“ haben Ronan und Erwan Bouroullec 2002 erstmals eine Form geschaffen, die an Wolkengebilde denken lässt. Die einzelnen Elemente lassen sich organisch zu Gruppen und großen Kompositionen zusammenfügen. Ihre Fläche wird durch acht röhrenförmige Einschnitte gegliedert, die gemeinsam auch die Außenkontur bilden. Jetzt haben die beiden Designer für die Vase Nuage von Vitra diese Form erneut aufgegriffen.

String Furniture:
Vom Bücherregal zum Allround-Möbel

© String Furniture
© String Furniture

Der schwedische Hersteller String Furniture zeigte auf der diesjährigen imm cologne Erweiterungen des bereits vor 67 Jahren entworfenen Designklassikers String System sowie der 2015 eingeführten Serie String Works. Mit weiteren Farben und Formaten sowie neuem Zubehör für das Regalsystem vergrößerte String erneut sein Portfolio. Als das Regal 1949 entstand, war es von dem schwedischen Architekten Nils Strinning ursprünglich als Bücherregal für das Wohnzimmer konzipiert. Heute ist das zeitlose Regal universell in allen Räumen und für alle Bereiche der Wohnung einsetzbar.

Köln möbliert:
Elf Neuheiten der imm cologne zu Gast in Köln

© far.consulting, Koelnmesse
© far.consulting, Koelnmesse

Die imm cologne ist eine Business-Messe. Hier kommt nur an, was fertig entwickelt, produktionstechnisch ausgefeilt, geprüft und für marktreif befunden wurde. Und das ist ein Qualitätskriterium, das seine eigene Faszination hat. Wie inspirierend der Gegensatz zwischen Perfektion und Improvisation sein kann, zeigt die nun schon im fünften Jahr stattfindende Kampagne Köln möbliert.

Frankreich trifft Finnland: Artek präsentiert die Kaari Kollektion der Bouroullec-Brüder

Pure136_2015_Artek_Bouroullec_Aufmacher

Es ist die erste Zusammenarbeit zwischen dem französischen Designer-Duo Ronan & Erwan Bouroullec und der finnischen Designfirma Artek. Basierend auf einem einfachen, aber intelligenten Bauteil umfasst die Kollektion Kaari neben rechteckigen und runden Tischen in je zwei Größen einen Schreibtisch, eine Wandkonsole, ein kleines rundes Regal sowie eine Auswahl an großen Wandregalen.

Aus einem Guss: ein Stuhl mit Ambitionen von Normann Copenhagen

Pure123_2015_Norman_Form_Foto11

Mit „Form“ stellt Normann Copenhagen eine Reihe von neu interpretierten Stühlen und Tischen vor, die eine starke Designsprache mit innovativer Industrieproduktion verbinden. Der Name soll an die Entwicklung des Stuhldesigns im Laufe der Geschichte erinnern, durch die sich der Designer inspirierten ließ. Mit seiner weichen Silhouette, die auf ein skandinavisch-geradliniges Stuhlgestell trifft, ist der Form Chair Norman Copenhagens Antwort auf die Suche nach einem formvollendeten Stuhl.