Giulio Ridolfo

Foto: Koelnmesse, Lutz Sternstein, Giulio RidolfoAls ausgewiesener Experte für Farben und Stoffe gilt der Designer und Textilspezialist Giulio Ridolfo aus Udine, der 2009/10 zum zweiten Mal dem Trendboard angehört. Ridolfo kooperiert eng mit renommierten Möbel- und Textilunternehmen wie etwa Moroso oder Kvadrat.

Cuno Frommherz

Foto: Studio Cuno FrommherzDer Schweizer Cuno Frommherz (*1963) arbeitete nach einer Lehre als Möbelschreiner mehrere Jahre in einem Innenarchitekturbüro (1992–1996). Neben der Zusammenarbeit mit der Künstlerin Piroska Szönye ist er seit 1996 selbständiger Möbeldesigner.

Philipp Mainzer

Foto: e15

E15 ist eine internationale Einrichtungsmarke im oberen Marktsegment. Modernes und zeitloses Design, ausgewählte Materialien und Manufakturqualität sind die wichtigsten Merkmale der Marke. Gegründet wurde das Unternehmen von dem Architekten Philipp Mainzer und dem Designer Florian Asche 1995 in London.

Stefan Heiliger

Foto: Stefan Heiliger

Stefan Heiliger, geboren 1941 in Berlin, studierte an der Hochschule für Gestaltung in Ulm und bei Wilhelm Wagenfeld in Stuttgart. Von 1964 bis 1977 arbeitete er als Designer bei Mercedes-Benz. Einer der wichtigsten Entwürfe aus Heiligers Autophase ist der Mercedes-Kastenwagen 207 D, der millionenfach gebaut wurde.

Olaf Schroeder

Foto: Olaf Schroeder

ID_OS ist ein Entwicklungsbüro für Industrial- und Public Design mit Sitz in Frankfurt am Main. Seit 1996 entwickelt der Inhaber Olaf Schroeder (*1966) Designkonzepte und Lösungen für die Bereiche Produkt-, Möbel, Systemund Ausstellungsdesign sowie Designprojekte im öffentlichen Raum.

Matali Crasset

Foto: Studio Crasset

Unter den erfolgreichen Designerinnen ist die Französin sicherlich diejenige mit den radikalsten Designideen, die meist genauso kantig wie intelligent sind. Matali Crasset, Jahrgang 1965, begann nach der Schule zunächst ein Marketingstudium, sattelte aber bald auf Produktdesign um und studierte an der École Nationale Supérieure de Création Industrielle in Paris.

Jehs und Laub

Foto: Andreas Körner, Markus Jehs, Jürgen LaubDie Stuttgarter Markus Jehs (links, Jahrgang 1965) und Jürgen Laub (rechts, 1964) steuern ziemlich geradeaus auf Erfolgskurs. Sie entwerfen für so starke Marken wie Cassina, Cor, Fritz Hansen, Nemo, Renz, Stelton oder Thonet. Extravagante Sonderprojekte wie „room 606 – ice cracks“ in dem nordschwedischen Icehotel verraten jedoch ihre Frische und erzählen von der Freude am zweckfreien Gestalten.

Farsen | Schöllhammer

Foto: Farsen | Schöllhammer

Farsen | Schöllhammer ist ein junges Berliner Designbüro in der Gründungsphase. Nina Farsen und Isabel Schöllhammer lernten sich während des Studiums an der Universität der Künste Berlin kennen, das sie im Mai 2007 abschlossen. Seitdem arbeiten sie als Team an verschiedenen Projekten in den Bereichen Möbel, Tableware, Wohnaccessoires, Leuchten- und Verpackungsdesign.