The Stage: Chris van Uffelen zeigt, wie wertvoll Paletten für die Inneneinrichtung sein können

Foto: Chris van Uffelen
Foto: Chris van Uffelen

Heute noch in Tokyo, morgen schon in Kapstadt, Barcelona oder San Francisco: Paletten gelten als das universelle Symbol für Globalisierung und Internationalität. Sie sind simpel im Design, stabil im Material, funktional in der Anwendung – Eigenschaften, die Architekten und Designer dazu inspirieren, diese unscheinbar anmutende Transportplattform für eigene Kreationen raffiniert umzugestalten, wiederzuverwenden und zu recyceln. Anhand zahlreicher Projekte aus aller Welt zeigt der Vortrag, dass der Vielfalt der gestalterischen Auseinandersetzung mit Paletten keine Grenzen gesetzt sind.

The Stage: Farbe ist faszinierend – Christine Gottwald über Phänomene, Trends und Tendenzen

Foto: Akzo Nobel
Foto: Akzo Nobel

Jedes Jahr lädt der Farbenhersteller Akzo Nobel internationale Trendexperten ein, um die neuesten Trends herauszufiltern. Gemeinsam mit Trendbeobachtern und internationalen Experten aus Design, Architektur und Mode analysiert und diskutiert das Team aktuelle Entwicklungen in Kunst, Technologie, Design und Gesellschaft. Diese Analysen bilden die Grundlage für die ColourFutures 2017. Der Vortrag präsentiert die Studie mit den neuesten Trends und Farbkonzepte

The Stage: Eero Koivisto über das Zusammenspiel von Form und Funktion bei zeitlosem Design

Foto: Claesson Koivisto Rune
Foto: Claesson Koivisto Rune

Design kann ernst, lustig, künstlerisch, fröhlich, witzig, ökologisch, sozialverträglich, weich, hart oder einfach nur nützlich sein. Aber Funktion ist immer ein Teil der Gleichung. Eero Koivisto – Architekt, Designer und Partner der Claesson Koivisto Rune Architects aus Stockholm – spricht in seinem Vortrag anhand von Arbeit des Ateliers, dessen Wurzeln im nordischen Design liegen, über die Vereinigung von Form und Funktion und wie man dabei zeitlos und unabhängig von Trends und flüchtigen Moden sein kann.

The Stage: Karl Johan Bertilsson über rebellischen Luxus und Zweisamkeit bei den Farbtrends 2018

Foto: NCS Colour
Foto: NCS Colour

Die Farbtrends für die kommenden Saisons sind eine Mischung zwischen rebellischem, subtilem Luxus und Zweisamkeit. Schlüsselwörter, die unsere Welt heute reflektieren und die uns vier faszinierende Trendgeschichten gebracht haben. Karl Johan Bertilsson von NCS Colour präsentiert die Farbtrends 2018 und zeigt auf, warum sie entstanden sind und wohin sie sich entwickeln.

The Stage: Ursula Geismann über Megatrends 2017

Grafik: Ursula Geismann, VDM
Grafik: Ursula Geismann, VDM

Alle Menschen wohnen! Damit ist Wohnen eine individuelle aber auch soziokulturelle Angelegenheit. Gleichzeitig ist Wohnen auch Evolution, denn Ansprüche, Funktionen und Ästhetik änderten sich schon immer. In ihrem Vortrag geht die Trendanalystin Ursula Geismann der Frage nach, inwiefern die globalen Megatrends und die Felder Ökonomie und Kultur Einfluss auf das Wohnen haben.

Täglich in The Stage: Frank A. Reinhardt über die Trends und Messe-Highlights der imm cologne

Alle Fotos: Constantin Meyer; Koelnmesse
Alle Fotos: Constantin Meyer; Koelnmesse

Ist Rot die neue Trendfarbe? Wird der letztjährige Trend “Mid Century Style” auf der imm cologne 2017 zum Megatrend? Und wie wichtig sind Stoffe im Wohnbereich? Frank A. Reinhardt hat mit seinem Team von far.consulting die wichtigsten Trends der Interior-Branche identifiziert und stellt diese kurz und knapp jeden Tag im Vortragsforum The Stage vor. Außerdem fasst Reinhardt die wichtigsten Highlights der imm cologne im designorientierten Pure-Bereich zusammen.

The Stage: Todd Bracher über seine Version von „Das Haus 2017“

Illustration: Todd Bracher
Illustration: Todd Bracher

Todd Bracher stellt in „Das Haus“ auf der imm cologne 2017 die Elemente des Wohnens neu zusammen. Schräg zueinander stehen Kuben, ein Dach, das losgelöst über dem Gebäude zu schweben scheint und dazwischen eine an Sonne oder Mond erinnernde Leuchte. Der US-Amerikanische Designer Todd Bracher zeigt uns ein Bild von einer künftigen Wohnform, deren Struktur nicht von einer Abfolge traditioneller Räume vorgegeben wird, sondern von Räumen für die Bedürfnisse und Wünsche moderner Menschen. Was er sich genau darunter vorstellt, erklärt er in seinen Vorträgen in The Stage.

The Stage: Martina Brüßel stellt smarte Lösungen fürs Bad vor

© Aqua Cultura
© Aqua Cultura

„Smart Being“ ist der aktuelle Wohntrend, der Life Balance und Digitalisierung miteinander verbindet. Dank technischer Entwicklungen rund um das „Smart Home“ wird das eigene Zuhause immer stärker in die persönliche Vernetzung integriert. So auch das private Badezimmer. Denn moderne Technik soll den Alltag im Bad komfortabler gestalten. Aufgeteilt nach den einzelnen Zonen im Bad stellt Martina Brüßel smarte Lösungen, einzelne Produkte, die Vernetzbarkeit und der daraus resultierende Mehrwert dar.