The Stage am Dienstag: Studien über Möbelkauf, Wohnen im Alter und skandinavisches Design


Die Informations- und Networking-Plattform der imm cologne für Architekten, Planer und Designer bietet einen professionellen Überblick über die Trends im Interior Design. Am Dienstag werden u.a. die Themen Möbelkauf in Deutschland (Nicole Schostak und Sebastian Klein), Aktion und Reaktion in zeitgenössischem skandinavischem Design (Monica Förster), innovative Ideen für das Wohnen im Alter (Michael Schlenke) und aktuelle Farbtrends (Karl Johan Bertilsson) behandelt.

The Stage am Montag: Internationale Designer und Architekten geben sich die Klinke in die Hand

Foto: Koelnmesse, Lutz Sternstein

Im Trendforum „The Stage“ werden auch zur kommenden imm cologne wieder aktuelle Fragen des Interior Designs diskutiert und beantwortet. Hier sprechen Experten über Wohnkultur und Trends, erläutern Gestalter ihre Konzepte und diskutieren Branchen-Insider über künftige Entwicklungen. 2018 bietet das in Halle 3.1 der Koelnmesse etablierte Vortragsforum wieder einen Überblick über aktuelle Trendentwicklungen im Interior Design. Am ersten Messetag präsentiert sich The Stage besonders international. Neben der Hausdesignerin Lucie Koldova (Tschechische Republik) werden auch Cristian Zuzunaga (Spanien), Jason Danziger (USA), Poonam Choudhry (Indien) und Stefan Scholten (Niederlande) im Vortragsforum zu sehen sein.

Beziehung zwischen Mensch und Objekt:
Pure Talents Contest 2018

Foto: Xiang Guan

Brauchen wir eigentlich das Möbel, oder braucht das Möbel uns? Dieses Jahr machten die jungen Designer auffällig häufig die Beziehung von Mensch und Objekt zum Thema: Die Zeit, der Nutzer selbst und fast vergessene Handwerkskünste – all das nimmt bei den diesjährigen Gewinnerbeiträgen des Pure Talents Contest Gestalt an. Zwei davon stellen wir Ihnen heute vor: Den Israeli Yohay Alush und Xiang Guan aus China.

Stauraummöbel mit Kordel und fleckige Teppichmuster: Pure Talents Contest 2018

Foto: Matthieu Muller und Pierre Alexandre Cesbron

Der international renommierte Pure Talents Contest wurde schon für viele junge Gestalter zum Karrieresprungbrett. In den letzten 14 Jahren stellten über 500 nominierte Design-Talente mehr als 400 Produkte während der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne vor. Und nicht wenige Nominierte schafften es mit ihren Designs nach der 7-tägigen Messepräsentation in die Kollektionen namhafter Möbelhersteller. Dieses Mal stellen wir euch im Newsblog das französisch-niederländische Duo Pierre Alexandre Cesbron und Matthieu Muller mit der Möbelserie Liga sowie die israelische Designerin Irena Mirer Artzi und ihren Stained Carpet vor.

Eine Leuchte mit Tageslichtambiente und ein klappbarer Tisch – Pure Talents Contest 2018

Foto: Ivo Hovsté

Am 15. Januar 2018 ist es wieder soweit: Die imm cologne öffnet ihre Pforten und mit ihr findet bereits zum 15. Mal der messeeigene Nachwuchswettbewerb Pure Talents Contest statt, bei dem sich junge Design-Talente aus der ganzen Welt mit ihren Prototypen auf der Kölner Einrichtungsmesse präsentieren können. Hier im Newsblog stellen wir euch die Einreichungen vor, die an diesem Jubiläums-Event teilnehmen und lassen auch die Kreativen selbst zu Wort kommen. Los geht es mit Sofia Souidi und ihrem Produkt Gradient sowie dem Designtrio Arends, Bucher, Kim und dem Tisch Fold It.

„The Stage“ 2018: internationale Bühne für Branchenfragen von heute und Trends von morgen

Das angesehene Vortragsprogramm The Stage auf der imm cologne ist für viele Besucher ein erster Ausgangspunkt für ihren Besuch der internationalen Einrichtungsmesse in Köln.
Foto: Koelnmesse

Auch im nächsten Januar werden im Trendforum der imm cologne „The Stage“ wieder aktuelle Fragen des Interior Designs diskutiert und beantwortet. Hier sprechen Experten über Wohnkultur und Trends, erläutern Gestalter ihre Konzepte und diskutieren Branchen-Insider über künftige Entwicklungen. 2018 bietet das in Halle 3.1 der Koelnmesse etablierte Vortragsforum wieder einen Überblick über aktuelle Trendentwicklungen im Interior Design.

Der Pure Talents Contest der imm cologne
geht in die 15. Runde

© Koelnmesse

Zur imm cologne 2018 findet bereits zum 15. Mal der messeeigene Nachwuchswettbewerb Pure Talents Contest statt, bei dem sich junge Design-Talente aus der ganzen Welt mit ihren Prototypen um einen Ausstellungsplatz auf der Kölner Einrichtungsmesse bewerben können. Die Anmeldung zum Nachwuchs-Designwettbewerb ist kostenlos. Teilnahmeschluss ist der 22. September 2017.

Lucie Koldova will Das Haus 2018 zu einem poetischen Experiment über Licht machen

Foto: Lucie Koldova

Lucie Koldova ist Guest of Honor von Das Haus 2018. Die junge tschechische Designerin aus Prag ist bekannt für ihr außerordentliches Gespür bei der Gestaltung von Leuchten und Lichtstimmungen. Bereits zum siebten Mal lädt die imm cologne einen internationalen Designer dazu ein, mit einer Wohnhaus-Simulation aus Architektur, Interior Design und Möblierung ein persönliches Statement zum zeitgenössischen Wohnen zu setzen.

Das Haus 2017: Die Essenz des Wohnens

Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer
Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

Was brauchen wir zum Wohnen? Auf diese simple Frage lässt sich der Entwurf von Todd Bracher reduzieren, mit dem der US-Designer die Besucher der imm cologne 2017 überraschte. War ihnen „Das Haus“ vom letzten Jahr her doch noch in ganz anderer, die Sinne verwirrender Erinnerung – voller Farben, Düfte, textiler Haptik, rund, transparent und nach allen Seiten offen. Wo Sebastian Herkner noch lustvoll schwelgte, beschränkt sich Todd Bracher auf das Notwendigste.