Interview Dick Spierenburg:
Fünf Häuser mit fünf Perspektiven

Pure33_2016_Interview-Spierenburg_Aufmacher
 
Zum Prinzip des Design-Events der imm cologne „Das Haus – Interios on Stage“ gehört es, dass jedes Jahr ein neuer Designer eingeladen wird, diese internationale Plattform für Interior Design zu bespielen. Für 2016 haben die Kölner Sebastian Herkner gewinnen können. Der Creative Director der imm cologne, Dick Spierenburg, erläutert im Interview die Hintergründe für diese Auswahl und kann einen Vergleich zwischen fünf Editionen „Das Haus“ ziehen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Willkommen in einer fremden Welt: Video Das Haus – Interiors on Stage auf der imm cologne 2015

Wurde der Besucher 2014 von Louise Campbells Haus noch ins Innere eines landhausartigen, skandinavisch-gemütlichen Raumes gebeten, so wirkte die Installation des chinesischen Architektenpaares Rossana Hu und Lyndon Neri auf den Betrachter eher wie eine Herausforderung, die es zu bewältigen galt. Ein aktuelles Video nimmt den Betrachter mit zu einem Besuch in „Das Haus“ 2015 und auf eine Reise in eine fremde Welt.

„Das Haus“ 2016: Sebastian Herkner setzt ein Zeichen der Offenheit

Pure_01_2016_Das-Haus_Herkner_Aufmacher

Wie könnte wohnen aussehen, wenn ein Designer seine Wunschvorstellungen tatsächlich auslebt? Wie viel von seiner Person, seiner Kultur und seinen Überzeugungen bezüglich Sinn, Funktion und Ästhetik von Architektur, Möbeln und Interior Design ist an einem solchen Entwurf ablesbar? Und wie sieht diese Vision wohl aus, wenn sie von einem deutschen Designer gestaltet wird?

„Das Haus 2015“ by Neri & Hu:
Wo unsere Seele wohnt

Lyndon Neri & Rossana Hu, Gestalter von "Das Haus 2015" der imm cologne 2015
Lyndon Neri & Rossana Hu, Gestalter von „Das Haus 2015“ der imm cologne 2015

„Unser Ziel ist es, Konventionen zu hinterfragen, und zwar auf mehreren Ebenen“, erläutert Rossana Hu die diskussionsfreudige Haltung des Architektenpaares aus Shanghai. „Zunächst einmal: Muss ein Wohnzimmer wirklich immer so aussehen: ein Sofa, zwei bequeme Polstersessel und ein zentraler Couchtisch? Oder kann man das auch ganz anders auffassen? Wie kommen wir zu etwas Einzigartigem, etwas, das uns herausfordert und anders ist als das, was wir aus den letzten zehn Jahren gewohnt sind?“

Das Haus 2015 von Neri & Hu:
Parcours und Herausforderung

Pure114_2015_Das-Haus_PM_Aufmacher2

Noch nie besaß „Das Haus“ der imm cologne eine derartig imposante architektonische Wucht: Wurde letztes Jahr der Besucher von Louise Campbells Haus noch ins Innere eines landhausartigen, skandinavisch-gemütlichen Raumes gebeten, so wirkt die Installation des chinesischen Architektenpaares Rossana Hu und Lyndon Neri auf den Betrachter eher wie eine Herausforderung, die es zu bewältigen gilt. Und genau das soll „Das Haus“ 2015 von Neri&Hu auch sein – eine Herausforderung:

Top-Event auf der imm cologne 2015: „Das Haus“ von Neri&Hu befindet sich im Aufbau

Pure106_2015_Aufbau_Das-Haus_Foto

Schon etliche Tage vor Weihnachten herrschte in der Messehalle 2.2 der Koelnmesse emsiges Treiben. Zum einen steht Pure Village kurz vor Fertigstellung. Die zahlreichen Kuben stehen für den Einzug vieler ambitionierter Design-Marken bereit. Vor allem aber wird hier von zahlreichen Helfern an der Architektur von „Das Haus“ gebaut, dem Top-Event des Designsegments Pure.

Das Haus – Interiors on Stage:
Eine Momentaufnahme innovativen Wohnens

Doshi Levien inszenierten einen quasi organisch gewachsenen Raum, der ein kommunikatives Miteinander von Bewohnern und Kulturen ermöglichen soll. © Constantin Meyer
Doshi Levien inszenierten einen quasi organisch gewachsenen Raum, der ein kommunikatives Miteinander von Bewohnern und Kulturen ermöglichen soll. Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

„Das Haus – Interiors on Stage“ ist die Simulation eines Wohnhauses auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne. Die Messe errichtet dafür inmitten der Halle Pure Village eine rund 240 mgroße, offene Bühne. Aufbau und Ausstattung erfolgen nach den Plänen eines jedes Jahr neu von der imm cologne nominierten Designers. Als Guest of Honour bestimmt er/sie sowohl die architektonischen Elemente als auch die Ausstattung von Innenraum und Outdoor-Fläche.

Portrait Neri&Hu: Aus der Erinnerung des Vergangenen die Zukunft erkennen

Pure54_2015_Das-Haus_Teil-2_Foto4

Neri&Hu Design and Research Office ist ein interdisziplinär arbeitendes Studio für Architektur, Produktdesign, Interior Design und Graphikdesign mit Sitz in Shanghai. Das 2004 von den Partnern Lyndon Neri und Rossana Hu gegründete Büro ist weltweit tätig. Die kreative Dynamik und das Wachstum der Stadt spiegeln sich in der Produktivität, der Programmatik und der flachen Hierarchie des mittlerweile etwa 100-köpfigen Teams wider. Schon lange befasst such das Studio nicht mehr nur mit der Architektur, sondern mit der ganzen Gestaltungsaufgabe Mensch-Produkt-Architektur-Stadt. Vielleicht auch deshalb gehören Lyndon Neri und Rossana Hu heute zu den einflussreichsten Kräften im chinesischen Design.

Interview mit Lyndon Neri: „Wir wollen die Renaissance zurückbringen.“

Pure57_2015_Interview_Neri_Foto_II

Lyndon Neri und Rossana Hu, die Gründer von Neri & Hu Design and Research Office in Shanghai, gestalten die 2015er-Ausgabe der Wohnraum-Installation „Das Haus – Interiors on Stage“ auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne in Köln. Lyndon Neri erläutert die Idee hinter dem Entwurf mit dem Titel „Memory Lane“. Seine klare Haltung macht deutlich, warum Neri & Hu mittlerweile nicht nur in Shanghai, sondern weltweit zu den interessantesten, weil vielschichtigsten Architekten zählen, die Design und Architektur, Altes und Neues sinnvoll zu verbinden wissen.

„Das Haus“ 2015:
Begegnung mit Vergangenheit und Zukunft

Pure54_2015_Das-Haus_Teil-2_Foto3

„Das Haus – Interiors on Stage“ wird 2015 wirklich zu einer Bühne – einem Setting-artigen Aufbau von großzügigen Interieurs und „Wohn-Käfigen“ unterschiedlicher Größe, die unseren Begriff von Heim hinterfragen sollen. Der in der Reihe von „Das Haus“ erstmals zweistöckig angelegte Entwurf des chinesischen Architektenpaares Neri & Hu verspricht nicht nur auf ästhetischer, sondern auch auf philosophischer Ebene innovative Ansätze in der Konzeption von Wohnraum.