Discover interior ideas » Events » Das Haus » 2017 - Todd Bracher

Das Haus 2017: Die Essenz des Wohnens

Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer
Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

Was brauchen wir zum Wohnen? Auf diese simple Frage lässt sich der Entwurf von Todd Bracher reduzieren, mit dem der US-Designer die Besucher der imm cologne 2017 überraschte. War ihnen „Das Haus“ vom letzten Jahr her doch noch in ganz anderer, die Sinne verwirrender Erinnerung – voller Farben, Düfte, textiler Haptik, rund, transparent und nach allen Seiten offen. Wo Sebastian Herkner noch lustvoll schwelgte, beschränkt sich Todd Bracher auf das Notwendigste.

Transatlantisches Wohnen: Todd Bracher gestaltet „Das Haus“ auf der imm cologne 2017

Todd Bracher © Frank Ishman
Todd Bracher © Frank Ishman

„Das Haus“ auf der imm cologne hat jedes Jahr wechselnde Bauherren. Sie kamen schon aus London, Venedig, Kopenhagen, Shanghai und Offenbach. Nächstes Jahr wird mit Tod Bracher ein US-Amerikaner das rund 200 qm große Areal in der „Pure Editions“-Halle 2.2 gestalten – ein begehbares, quasi bewohnbares Haus samt Möblierung und kompletter Ausstattung.