Discover interior ideas » Events » The Stage » Vorträge » 2018 » Wochenende » Am Wochenende in The Stage: Tipps…

Am Wochenende in The Stage: Tipps für Endkunden – Einrichten mit Farbe, Licht und Materialien

Foto: Lutz Sternstein, Koelnmesse

Mit The Stage bietet die imm cologne nicht nur den Profis und kreativen Partnern der Branche einen zentralen Anlaufpunkt – auch an den Besuchertagen bietet das Forum ein spannendes Programm. Denn am Wochenende geben Interior Designer und Designprofis den Endverbrauchern praktische Tipps rund ums Einrichten. Auf dem Programm stehen etwa Tipps zur Farbgestaltung (Axel Venn, Julia Hausmann), Möbel-Hacking (Sigurd Larsen), Raumgestaltung mit Licht (Thorsten Moortz), Ideen zum natürlichen Einrichten (Wibke Schaeffer und Moritz Zielke) und neue Materialien im Bad (Martina Brüssel).

Axel Venn erklärt, wie durch Farben die Wohnqualität angehoben werden kann


Das wahre Naherholungsgebiet besteht aus den eigenen vier Wänden, dem Balkon, der Terrasse und dem Vorgarten. Das Innen und Außen bestimmen, was wir unter Wohnqualität verstehen. Denn mindestens 65% unseres Daseins verbringen wir zuhause. Axel Venn nutzt für seine Thesen, die von ihm erforschten wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie beispielsweise ein gesundheitsorientiertes, lebendiges Zuhause, das insbesondere über Gefühle erreichbar ist. Die Zuhörer werden mit Witz, Charme und hilfreichen Beispielen an die richtigen Wohnfarben und deren Emotions- und Empfindungsmerkmale herangeführt. Darüber hinaus gibt es einen Einblick in die Farbpsychologie und Axel Venns neues Buch „Farben für Körper, Geist und Seele“.

Foto: Axel Venn
Foto: Axel Venn
Der Farbexperte, Künstler und Designer flaniert zwischen den Welten von Wahrnehmung, Wirkung und Realität. Seine farbforscherischen Arbeiten zielen auf die Entschlüsselung semantisch-semiotischer Botschaften. Ein Großteil seiner Tätigkeit widmet er dem wissenschaftsfundierten, strategischen Trendscouting und den Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Ökonomie und das Design. Seit Jahrzehnten ist er Vortragsgast in Deutschland und rund um die Welt. Axel Venn ist em. Professor für Farbgestaltung an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim und ein Ehrenvorsitzender des Deutschen Farbenzentrums e.V.


Vortrag: Wohnen mit Gefühl: Das Naherholungsgebiet No. 1
Referent: Prof. Axel Venn
Datum: Samstag, 20. Januar 2018
Uhrzeit: 10:15 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

 

Sigurd Larsen über Möbelhacking

Foto: Sigurd Larsen, Reform

Der Architekt und Designer Sigurd Larsen hat kürzlich eine Küche für die dänische Marke Reform entworfen. Als vierter Architekt nach Bjarke Ingels, Henning Larsen und Norm wurde Sigurd Larsen von Reform beauftragt, Küchenfronten zu entwerfen, die mit IKEA-Standardelementen kombiniert werden können. Was bedeutet es für einen Designer, mit Möbelhacking zu arbeiten und was sind die Gedanken der Designer über diese Tendenz?
Der dänische Architekt und Möbeldesigner Sigurd Larsen lebt und arbeitet in Berlin. Nach seinem Masterabschluss an der KADK in Kopenhagen arbeitete er bei OMA/Rem Koolhaas in New York, MVRDV in Rotterdam und COBE in Kopenhagen und Berlin. Sigurd Larsen gründete sein Büro im Jahr 2009. Die Arbeit des Büros kombiniert die Ästhetik von hochwertigen Materialien mit Konzepten, die sich auf eine Funktionalität in komplexen Räumen fokussieren. Seit 2016 ist Sigurd Larsen als Professor an der BAU International University in Berlin tätig.


Vortrag: Möbel Hacking – Massenmöbel mit persönlicher Note
Referent: Sigurd Larsen
Datum: Samstag, 20. Januar 2018
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

 

Thorsten Moortz über die Gestaltungsmöglichkeiten mit Licht

Foto: Constantin Meyer, Koelnmesse

In seinem kurzweiligen Vortrag informiert Thorsten Moortz über die Gestaltungsmöglichkeiten mit Licht. Beantwortet werden dabei folgende Fragen: Wie sorge ich für Licht, das den Funktionsnutzen erfüllt? Wie gestalte ich mit Licht einen Raum und unterstütze die Architektur und Möblierung? Wie sorge ich mit Licht dafür, dass man sich in einem Raum wohl fühlt? Anhand konkreter Beispiele zeigt Thorsten Moortz, wie die gewünschte Wirkung auch ohne technischem Detailwissen oder komplizierter Lichtsteuerungstechnik in jedem Raum umsetzen werden kann.
Thorsten Moortz ist Vortragsredner, Strategieberater und Coach für Handwerk, Handel und Industrie. Das Thema innovative Beleuchtung begleitet ihn seit 8 Jahren. Über 160 Vorträge und Seminare, Coachings bei der Lichtplanung, Fachartikel, Produktentwicklungen und die Begleitung bei der Vermarktungsstrategie von Herstellern und Handwerkern machen ihn zum Experten für das Thema Licht.

 


Vortrag: So werten Sie jeden Raum mit Licht auf
Referent: Thorsten Moortz
Datum: Samstag, 20. Januar 2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

 

Interior Design Trends: Die Keywords der imm cologne 2018

Einen festen Programmpunkt bildet der Vortrag von Frank A. Reinhardt. Hier wird dem Publikum jeden Morgen ein professioneller Überblick zu den Trends und Keywords der imm cologne 2018 geboten.

Frank A. Reinhardt, Industrie-Designer mit BWL-Background, wollte nach einigen Jahren im Produktmanagement von Markenunternehmen (Sanitärbranche) eigentlich nur mal einen frechen Kommentar veröffentlichen. Doch dann wurde er gleich als freier Mitarbeiter und schließlich als freier Redakteur (SBZ, design report) rekrutiert. Nach einem Ausflug in eine Corporate-Design-Agentur machte er sich mit Projekten wie Trend- und Marktstudien sowie der Konzeption und Redaktion von Sonderpublikationen 1999 selbstständig.

Vortrag: Interior Design Trends: Die Keywords der imm cologne 2018
Referent: Frank A. Reinhardt, far.consulting
Datum: Sonntag, 21. Januar 2018
Uhrzeit: 10:15 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Wibke Schaeffer und Moritz Zielke geben Tipps zum nachhaltigen Einrichten


Es ist längst nicht mehr zu übersehen: sich fair und nachhaltig einzurichten ist der Trend der Stunde. In ihrem Vortrag „Chic, grün und fair“ geben die Architektin Wibke Schaeffer und der Designer Moritz Zielke Tipps zum nachhaltigen und natürlichen Einrichten.

Moritz Zielke und Wibke Schaeffer, beide Jahrgang 73, gründeten 2011 das Kölner Atelier Wiederverwandt. Der Diplom-Designer und die Architektin bieten Raum- und Designkonzepte, die nachhaltig und ökologisch durchdacht sind. Vom Restaurant, Shop oder Biohotel über das Großraumbüro bis zur privaten Küche erstellen sie eine Komplettplanung, koordinieren alle beteiligten Gewerke und kümmern sich um die Umsetzung.

 
 

Vortrag: Chic, grün und fair: Die besten Ideen zum natürlichen Einrichten
Referenten: Wibke Schaeffer und Moritz Zielke, Wiederverwandt
Datum: Sonntag, 21. Januar 2018
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Martina Brüßel zeigt, wie das heimische Bad zur Wohlfühloase wird

Foto: Dreyer

Kaum ein Raum im Haus hat sich in den letzten Jahrzehnten so sehr gewandelt wie das Bad. Die Aufwertung des Badezimmers vom reinen Funktionsraum zum funktionalen Wohnraum brachte ganz neue Anforderungen an die Gestaltung mit sich. Ziel ist es heute, nicht mehr nur aktuellste Technik in modernem Design einzusetzen, sondern den Wohlfühlfaktor direkt in die Planung einzubeziehen. In ihrem Vortrag geht Martina Brüßel darauf ein, wie die Megatrends Individualisierung, Gesundheit, Smart Beeing und Natur zusammen mit der Neuverwendung sowie Weiterentwicklung bekannter Materialien die aktuellen Einrichtungstrends für das Bad beeinflussen. Sie zeigt dieses anhand von führenden Badeinrichtern realisierter Bäder im privaten Wohnungsbau.
Als Geschäftsführerin von Aqua Cultura kennt Martina Brüßel die aktuellen Trends in Sachen Badgestaltung genau. Mit ihrer Consulting- und Kommunikationsagentur M Unit berät die Bonnerin darüber hinaus produzierende Unternehmen und deren Handelspartner, insbesondere aus der Bad- und Heizungsbranche. Die diplomierte Volkswirtin ist mit ihrer über 20-jährigen Branchenerfahrung eine gefragte Moderatorin, Autorin, Interviewpartnerin und Vortragende.

 

Vortrag: Materialien im Bad – Neue Trends zum Wohlfühlen
Referentin: Martina Brüßel, Aqua Cultura
Datum: Sonntag, 21. Januar 2018
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Julia Hausmann: Wie man mit Farben Stimmungen im Raum erzeugt


Farbe prägt die Atmosphäre unserer Räume wie kaum ein anderes Gestaltungsmittel. Aktuelle Farb- und Materialtrends spiegeln das Bedürfnis nach mehr Sinnlichkeit im Interior Design wider, wie beispielsweise die Rückkehr von Samt in verschiedensten Farbnuancen. Der Titel des Vortrags von Julia Hausmann ist in Anlehnung an den stimmungsvollen Film „In the Mood for love“ von Wong Kar-Wai gewählt. Hier werden mittels Farbe, Licht und Textil wirkungsvolle und sinnliche Räume geschaffen, die Ausdruck einer Sehnsucht nach Wärme sind und gleichzeitig den souveränen Umgang mit Farben und Mustern in den 60er Jahren zeigen. Die Farbarchitektin zeigt anhand von Projektbeispielen ihren eigenen Umgang mit Farbe im Raum. In the Mood for Colour sozusagen.
Ihr Studium der Architektur schloss Julia Hausmann 1999 mit dem Diplom in der Masterclass von Prof. Matthias Sauerbruch an der TU Berlin ab. Als Projektarchitektin arbeitete sie danach mehrere Jahre in internationalen Architekturbüros in den Niederlanden und zog im Anschluss daran 2005 nach Köln. Hier arbeitete sie mit dem Schwerpunkt Farb- und Materialgestaltung bei ASTOC Architects and Planners in den Bereichen Städtebau, Hochbau und Interior bevor sie 2015 das Büro Farbarchitektur Julia Hausmann gründete. Mit ihrem Büro entwickelt und realisiert sie individuelle Farbkonzepte für Architekten, Unternehmen und Privatkunden.

 

Vortrag: In the Mood for Colour
Referentin: Julia Hausmann
Datum: Sonntag, 21. Januar 2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

 

Weitere Vorträge am Wochenende:

Vortrag: Die kürzeste Verbindung zwischen Funktion und Ästhetik
Referentin: Morten Georgsen, OTTO
Datum: Samstag, 20. Januar 2018
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Vortrag: Best of Wohnberatung
Referentinnen: Miriam Medri und Birgit Knutzen, ZUHAUSE WOHNEN
Datum: Samstag, 20. Januar 2018
Uhrzeit: 10:45 Uhr und 15:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Vortrag: Best of Wohnberatung
Referentinnen: Miriam Medri und Birgit Knutzen, ZUHAUSE WOHNEN
Datum: Sonntag, 21. Januar 2018
Uhrzeit: 10:45 Uhr und 15:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

Ausführliche Informationen zum Programm am Montag finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Dienstag finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Mittwoch finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Donnerstag finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Freitag finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.