Discover interior ideas » Events » The Stage » Vorträge » 2018 » Dienstag » The Stage am Dienstag: Studien…

The Stage am Dienstag: Studien über Möbelkauf, Wohnen im Alter und skandinavisches Design


Die Informations- und Networking-Plattform der imm cologne für Architekten, Planer und Designer bietet einen professionellen Überblick über die Trends im Interior Design. Am Dienstag werden u.a. die Themen Möbelkauf in Deutschland (Nicole Schostak und Sebastian Klein), Aktion und Reaktion in zeitgenössischem skandinavischem Design (Monica Förster), innovative Ideen für das Wohnen im Alter (Michael Schlenke) und aktuelle Farbtrends (Karl Johan Bertilsson) behandelt.

Interior Design Trends: Die Keywords der imm cologne 2018

Einen festen Programmpunkt bildet der tägliche Auftakt von Frank A. Reinhardt. Hier wird dem Publikum jeden Morgen ein professioneller Überblick zu den Trends und Keywords der imm cologne 2018 geboten.

Frank A. Reinhardt, Industrie-Designer mit BWL-Background, wollte nach einigen Jahren im Produktmanagement von Markenunternehmen (Sanitärbranche) eigentlich nur mal einen frechen Kommentar veröffentlichen. Doch dann wurde er gleich als freier Mitarbeiter und schließlich als freier Redakteur (SBZ, design report) rekrutiert. Nach einem Ausflug in eine Corporate-Design-Agentur machte er sich mit Projekten wie Trend- und Marktstudien sowie der Konzeption und Redaktion von Sonderpublikationen 1999 selbstständig.

Vortrag: Interior Design Trends: Die Keywords der imm cologne 2018
Referent: Frank A. Reinhardt, far.consulting
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Lucie Koldova über ein transparentes „Das Haus“ voller Licht

Foto: Koelnmesse, Everbay

Für die tschechische Lichtdesignerin Lucie Koldova bietet das Design-Event „Das Haus“ eine einmalige Gelegenheit, das volle Potenzial der Raumgestaltung durch künstliches beziehungsweise künstlerisch inszeniertes Licht auszuschöpfen. In ihrem Vortrag auf The Stage berichtet die Designerin über ihren gestalterischen Ansatz und die Wirkung von Licht im Raum. „In meinem ‚Haus‘ wird das Licht die Hauptrolle spielen, und die Möblierung wird die Räume komplettieren – und nicht umgekehrt!“, bringt Lucie Koldova die neue Charakteristik von Das Haus auf den Punkt. So wird Das Haus 2018 weniger durch Wände als durch Lichtraum-Zellen gebildet, in denen das Licht in verschiedensten Formen und Programmierungen nicht nur den Raum markiert, sondern auch seine Funktion und eine bestimmte Empfindung unterstützt.

Everbay
Lucie Koldova (geb. 1983) ist eine tschechische Licht- und Produktdesignerin. Nach ihrem Abschluss an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag im Jahr 2009 zog sie nach Paris und begann mit der Entwicklung von Konzepten für Unternehmen in Frankreich und im Ausland. 2010 erlangte sie internationale Anerkennung mit ihren ersten Lichtkollektionen, Balloons and Muffins, die sie für Brokis, einen tschechischen Hersteller von mundgeblasenem Glas, kreierte. 2012 gründete sie ihr eigenes Studio in Paris. Sie lebt und arbeitet in Prag.

 

Vortrag: Das Haus 2018: Ein transparentes Haus voller Licht
Referent: Lucie Koldova
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 10:45 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Nicole Schostak und Sebastian Klein präsentieren eine Studie über den Möbelkauf in Deutschland


Die Grundlagenstudie identifiziert die unterschiedlichen Möbelkäufer-Segmente und beschreibt deren jeweilige Customer Journeys. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen dabei folgende Fragen: Wie werden heute Möbel und Wohnaccessoires gekauft? Welche Erwartungen haben Käufer an die unterschiedlichen Vertriebswege? Welche Rolle spielen Medien (print, online, mobil) bei Inspiration, Information und Kauf?

Nicole Schostak ist als Director Brand Solutions bei Gruner+Jahr für die Vermarktung der Living-Marken Schöner Wohnen, Häuser, Living at Home, IDEAT und Couch verantwortlich. Sie hat Publizistik, Nordamerikanistik und Politologie studiert und ihren MBA in Medienmanagement gemacht. Nach unterschiedlichen Stationen und Positionen in verschiedenen Medienhäusern ist sie seit 2007 bei Gruner+Jahr.

 
 

Sebastian Klein ist Research Director bei der Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg. Er hat Soziologie und Musikwissenschaften studiert und ist seit 2008 bei der GIM beschäftigt. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören neben Zielgruppenstudien, Designforschung, UX und Social Media Forschung, vor allem im Bereich Home & Technology und Food.

 
 

Vortrag: Nicole Schostak (Schöner Wohnen) und Sebastian Klein (Institut GIM)
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 11:30 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Book-Lounge: Red Dot für Designliebhaber – print & digital


Die Jahrbücher der Red Dot Edition beschäftigen sich mit zeitgenössischem Design. In verschiedene Themenbereiche untergliedert zeichnen sie ein lebendiges Bild der Designbranche und ihrer aktuellen Entwicklungen. Das Red Dot Design Yearbook 2017/2018 zeigt in vier inspirierenden Bänden die ganze Welt des aktuellen Produktdesigns. Ein Standardwerk für Designhochschulen, Inspiration für Designprofis, Anregung für Produktmanager, Marketingfachleute und Einkaufsleiter, sowie begehrtes Sammelobjekt für Designfreunde und -liebhaber auf der ganzen Welt.

Sabine Wöll, geboren 1964, arbeitet bereits seit 1999 in leitender Position bei Red Dot in Essen. Sie war zunächst für die Organisation und Durchführung der Designwettbewerbe zuständig, bevor sie sich auf die Produktion von Designbüchern und den Auf- bzw. Ausbau des hauseigenen Verlags konzentrierte. In ihrer Position als Director ist sie heute für den Designverlag „Red Dot Edition“, die Red Dot App sowie den Red Dot Shop verantwortlich. Vor kurzem hat sie zudem die Verantwortung für das Designportal „Red Dot 21“ übernommen.

Book-Lounge: Red Dot für Designliebhaber – print & digital
Referent: Sabine Wöll
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 12:15 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Monica Förster über Aktion und Reaktion in zeitgenössischem skandinavischem Design

MFDS ist ein internationales Designbüro, das 1999 Monica Förster gegründet wurde. Die schwedische Designerin hat einige der renommiertesten Objekte im zeitgenössischen skandinavischen Design geschaffen. Ihre Arbeiten zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Gespür für puristische Formgebung aus, gepaart mit einer unstillbaren Neugier nach innovativen Materialien und Technologien. Dabei ist sie Immer bemüht, interdisziplinär zu arbeiten. Monica Förster wurde 1966 in Nordschweden in der Nähe des Polarkreises geboren. Sie hat an der Beckmans School of Design und der Universität für Kunst, Handwerk und Design in Stockholm studiert.

Vortrag: Aktion und Reaktion in zeitgenössischem skandinavischem Design
Referent: Monica Förster
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Michael Schlenke präsentiert innovative Ideen für das Wohnen im Alter


In den siebziger Jahren träumte Michael Schlenke, Inhaber des Beratungsunternehmens The Caretakers und Mitglied der Babyboomer-Generation, von einem Bonanza-Rad. Es stand für Freiheit, Mobilität und ein ganz besonderes Lebensgefühl. Heute entwickelt er innovative Ideen für das Wohnen im Alter und träumt davon, dass in Zukunft auch Treppenlifte ebenso cool gestaltet werden. Denn der demografische Wandel ist nicht mehr aufzuhalten. In Deutschland gehören heute schon 17 Millionen Menschen der Generation 65 plus an. In seinem Vortrag spricht der Universal-Design-Experte über die zukünftigen Trends für Unternehmen der Möbelindustrie, Interior Designer und Architekten. Anschaulich und anhand von zahlreichen praktischen Beispielen gibt er konkrete Einblicke in die Gestaltungsprinzipien des Universal Design sowie einen Überblick über Wachstums- und Gestaltungspotentiale. Aus seinen Beratungsmandaten kennt der Referent die Schwierigkeiten an den Schnittstellen zwischen sogenannten altersgerechten Produkten ohne jeglichen Sex-Appeal und den gestalterischen Ansprüchen der Kreativwirtschaft.

Diplom Betriebswirt Michael Schlenke ist Inhaber des Beratungsunternehmens The Caretakers und Universal Design Experte. Schlenke hat europaweit als Geschäftsführer und Business Developer in der Einrichtungs- und Möbelindustrie gearbeitet. Heute berät er namhafte Industrieunternehmen, Projektentwickler und Immobilenbetreiber beim Eintritt in den Wachstumsmarkt Healthcare. Als freier Journalist schreibt er regelmäßig Fachartikel und ist europaweit als Referent und Keynote-Speaker aktiv.

Vortrag: Vom Bonanzarad zum Treppenlift
Referent: Michael Schlenke, Caretakers
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Bertilsson erklärt, wie wichtig Farben für den Erfolg von Design sind


Farben sind nicht nur etwas Wunderschönes, sie sind auch sehr wichtig! Die Wahl der richtigen Farbe kann ausschlaggebend dafür sein, ob ein Design Erfolg hat oder nicht. Deshalb ist es wichtig, die Farbtrends zu kennen und deuten zu können. Karl Johan Bertilsson gibt in seinem Vortrag einen Ausblick auf die Entwicklung der kommenden zwei Jahre in diesem Bereich. Außerdem erklärt er, warum es überhaupt Farben gibt!

Karl Johan Bertilsson, Creative Director der NCS Colour Academy, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in verschiedenen Ländern. Zwei Mal lebte er in Brasilien, außerdem in Mexiko, in den USA und in Thailand. Heute lebt er in Schweden und ist von dort aus als weltweit gefragter Farbexperte tätig. Nach seinem Studium der Linguistik und Betriebswirtschaftslehre leitete er Sprachschulen. Heute leitet er Schulen, in denen die Farbsprache gelehrt wird und ist einer der international führenden Experten für Farben im Design, in der Produktion sowie in Vertrieb und Marketing.

Vortrag: Colours und Trends 2019+
Referent: Karl Johan Bertilsson, NCS Colour
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 14:45 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Weitere Veranstaltungen:
Vortrag: Wachstumschancen erkennen: Gemeinsam von Plattformmodellen profitieren
Referent: Dr. Helmut Hufnagel, OTTO
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Vortrag: Gesprächsrunde: 15 Jahre Pure Talents Contest
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Uhrzeit: 16:15 Uhr
Ort: The Stage, Halle 3.1

Das komplette Programm finden Sie hier.

Ausführliche Informationen zum Programm am Montag finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Mittwoch finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Donnerstag finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Freitag finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zum Programm am Wochenende finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.