Discover interior ideas » News » LivingInteriors » Vier Farben – vier Jahreszeiten:…

Vier Farben – vier Jahreszeiten: Neues Farbkonzept für Keramikspülen von Villeroy & Boch

© Villeroy & Boch
© Villeroy & Boch

Seit vielen Jahren gestaltet Villeroy & Boch seine Keramikspülen mit Blick auf internationale Interior-Trends, gerade auch was das Farbspektrum betrifft. Während hier zuletzt eher neutrale, sanfte Töne bevorzugt wurden, setzten sich momentan wieder kräftige, ausdrucksvolle Farben durch, die als bewusste Akzente und Highlights eingesetzt werden können: In modernen Wohnräumen, aber auch in Bad und Küche wird die Raumgestaltung mit starker Farbgebung belebt.

Vor diesem Hintergrund hat Villeroy & Boch die gefragte Produkt- und Interior-Designerin Gesa Hansen beauftragt, ein neues Farbkonzept für die Keramikspülen der Serie Timeline und für die Subway-Einzelbecken zu entwickeln. Die 34-jährige Deutsch-Dänin, die in Paris lebt und arbeitet, wurde bereits mehrfach mit internationalen Design-Preisen ausgezeichnet.

© Villeroy & Boch
© Villeroy & Boch

Im Frühjahr 2015 wurden die beiden ersten Farben von Gesa Hansen vorgestellt: das warme Gelb Sunrise und das tiefe Blau Midnight. Im nächsten Schritt hat die Designerin Sunrise und Midnight nun in einen größeren Zusammenhang gestellt und auf die vier Jahreszeiten ausgerollt. Im Ergebnis wurde das Farbkonzept dadurch um zwei starke Farben erweitert: das ausdrucksvolle Grün Emerald und das warme Rot Coral. Im neuen Farbkonzept steht Emerald für den Frühling, Sunrise für den Sommer, Coral für den Herbst und Midnight für den Winter. Entsprechend lassen sich damit Einrichtungen gestalten, die emotionale Assoziationen wecken, positive Stimmungen erzeugen und dem Raum eine attraktive Atmosphäre verleihen. Für die perfekte Umsetzung hat Gesa Hansen zudem jede Farbe in einen umfassenden Kontext gestellt und passende Farb- und Materialkombinationen erarbeitet, die Villeroy & Boch als Farbkarten aufbereitet hat. Damit werden dem Berater im Küchenstudio und auch dem Endverbraucher Entscheidungshilfen für individuelle und stilvolle Küchengestaltungen an die Hand gegeben.

© Villeroy & Boch
© Villeroy & Boch

So lässt sich das Grün Emerald, das die Frische des Frühlings in die Wohnwelt bringt, wunderbar mit Arbeitsplatten oder Möbelfronten aus dunklem Nussbaumholz kombinieren. Aber auch grauer Sandstein oder weißer Mineralstoff bringen das starke Grün zur Geltung. Wer gerne mit weiteren Grüntönen arbeiten möchte, etwa bei der Wandgestaltung, sollte ein zartes Mint oder ein kräftiges Waldgrün wählen. Raue Texturen wie etwa roher Beton oder mattes Metall unterstreichen die natürliche Assoziation an das üppige Grün des Waldes.

© Villeroy & Boch
© Villeroy & Boch

Mit dem Gelb Sunrise hält der Sommer Einzug in die Küche. Kombiniert mit weißer Eiche, wirkt das warme Gelb besonders frisch und freundlich. In einer hellen Raumgestaltung funktioniert Sunrise sehr schön mit Pastellfarben. Starke Kontraste kann man dagegen mit schwarzem Granit oder Marmor erzeugen. Und mit einem warmen Holzbraun kommt Natürlichkeit in die Gestaltung. Als Farbergänzung für Wände oder Accessoires bieten sich Zitronen- und Sonnengelb an, die das Strahlen der Keramik betonen sollen.

© Villeroy & Boch
© Villeroy & Boch

Das neue Rot Coral ist eine starke Farbe, die bereits solitär einen reizvollen Akzent in der Küche setzt. Inspiriert von buntem Herbstlaub, das im goldenen Licht warm schimmert, passt Coral besonders gut zu hellen Arbeitsflächen und Möbeln, etwa aus grau gekalkter Eiche, beigem Sandstein, weißem Marmor oder hellem Beton. Mit feinen Pastellen in Rosé-Nuancen oder einem dunklen Marsala lassen sich stimmungsvolle Farbharmonien erzeugen. Attraktive Akzente setzt man mit einer Armatur im Kupferton Aura oder Accessoires aus echtem Kupfer.

© Villeroy & Boch
© Villeroy & Boch

Das Blau Midnight kommt als Farbe des Winters kühl, aber nicht kalt daher. Kombiniert mit sanftem Nebelblau oder einem feinen Hellgrau wirkt das satte Blau besonders ausdrucksvoll. Mit Midnight kann man klassische weiß-blaue Einrichtungen gestalten, beispielsweise mit einem Boden in heller Betonoptik und einer weißen Arbeitsplatte. Blaue Möbelfronten verleihen dem Raum einen maritimen Look. Helles Holz, etwa geölte Eiche, bringt zudem einen wärmenden Impuls in die Inszenierung, während gelbe Accessoires effektvolle Akzente setzen.

Mit Emerald, Sunrise, Coral und Midnight erweitert Villeroy & Boch sein Farbportfolio für Keramikspülen um trendstarke Farben, die zahlreiche neue und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für aktuelle Kücheneinrichtungen eröffnen. Die vier Farben ergänzen das bestehende Spektrum aus den Farbtönen im Beige- und Graubereich, aktuellen Weißtönen und speziellen Dekoren.

Weitere Informationen:
www.villeroy-boch.de
www.hanshansen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.