Discover interior ideas » News » Pure Talents » Design, Ideen und Innovationen…

Design, Ideen und Innovationen aus Polen bei den Pure Talents: Bright New. Polish Ideas Applied.

Modulmöbel nach Kundenwunsch © Tylco
Modulmöbel nach Kundenwunsch
© Tylco

Zum wiederholten Mal präsentiert sich polnisches Design bei der imm cologne. In diesem Jahr zeigen Culture.pl, das Polnische Institut Düsseldorf und die Abteilung für Handel und Investitionen des Generalkonsulates der Republik Polen in Köln eine unkonventionelle Schau mit polnischem Design. In Köln werden Projekte aus dem Gebiet der neuen Technologien zu sehen sein mit polnischen Ideen und polnischen Problemlösungen.

Die von Katarzyna Białousz und Anna Theiss kuratierte Ausstellung Bright New. Polish Ideas Applied ist keine typische Design-Ausstellung. Sie zeigt keine ikonischen Möbelstücke, keine polnischen Designklassiker, und keine modischen Objekte. Stattdessen offenbart sie einen völlig anderen Aspekt von Design: Design als Problemlösung und Bedürfnisbefriedigung. Die Kuratorinnen haben eine Auswahl von innovativen polnischen Projekten zusammengestellt, die alle mit neuen Technologien arbeiten. Dabei handelt es sich keineswegs um Spielereien, sondern vielmehr um „zum Leben erweckte Ideen“ – Lösungen, die auf einfache Weise den Benutzern das Leben leichter machen sollen.

Die intelligente Lampe Kandelka © Kandelka
Die intelligente Lampe Kandelka
© Kandelka

„Mit der Ausstellung Bright New wollen wir zeigen, dass Design eine Art zu denken ist und Lösungen findet, die das Leben verändern können, indem sie ihm eine neue Qualität geben, den Alltag erleichtern und neue Möglichkeiten eröffnen”, erläutern die Kuratorinnen das Konzept. „Die Idee ist ebenso wichtig wie das Objekt.“

Die Ausstellung zeigt Objekte und Lösungen von polnischen Designern und Ingenieuren, darunter die App tylko. (Nur), mit der die Nutzer aus Modulen eigene unikale Möbel entwerfen können, oder die intelligente Lampe Kandelka, welche die Lichtfarbe den Bedürfnissen der Nutzer anpasst.

Technologie zur Verbindung von Haus und Smartphone © Oort
Technologie zur Verbindung von Haus und Smartphone
© Oort

Parallel dazu liefert die Ausstellung einen Überblick über das polnische Technologie-Denken. Die Besucher hören Bestandsaufnahmen und Prognosen von polnischen Design-Theoretikern, Soziologen und Philosophen. Die Ausstellung sieht Design als Feld, auf dem Idee und Objekt Hand in Hand gehen und auf dem Theorie und Praxis des Designs immer in enger wechselseitiger Beziehung zueinander stehen.

Weitere Informationen:
www.culture.pl
www.polnisches-institut.de
germany.trade.gov.pl

www.tylko.com
www.kandelka.pl
www.oort.in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.