Discover interior ideas » Events » The Stage » Vorträge » 2015 » Vortrag in The Stage über interkul…

Vortrag in The Stage über interkulturelles Gestalten von zukünftigen Lebensräumen

2014_Vortrag_imm_Montage_Vorankündigung_Poonam_Choudhry6m

„In seinen tausend Honigwaben speichert der Raum verdichtete Zeit.“ Dieses Zitat von Gaston Bachelard inspirierte Poonam Choudhry dazu, aus der Perspektive ihres indischen Backgrounds und ihrer interdisziplinären Arbeitsweise über das Gestalten von unseren zukünftigen Lebens-Räumen nachzudenken. Und er bildet den Titel zu Ihrem Vortrag zum Thema „Zwischen den Kulturen – Denken und Gestalten von zukünftigen Lebensräumen“.

Unsere Wünsche, Träume und Lebensweisen formieren sich in unserem Gestalten von Design und nehmen somit Einfluss auf unser Leben, Wohnen und Arbeiten. Jeder Raum erzählt seine Geschichte und jeder Raum kann durch bewusstes Gestalten eine Atmosphäre ausstrahlen, die die Menschen inspiriert, beruhigt, anregt. Dabei lohnt es sich, ist die Entwicklung in verschiedenen Ländern zu beobachten, wie lokales und internationales Design ineinanderfließt und in welche Richtungen es sich entwickelt.

Pure108_Vortrag_Poonam_FotoPoonam Choudhry, geboren in Neu Delhi, ist Diplom Designerin von der ABK Stuttgart, lebt und arbeitet in Stuttgart und Neu Delhi. Ihr Designbüro, poonamdesigners | visual solutions, in Partnerschaft mit Martin Bargiel, versteht sich als Designlab und sieht Design als ein kreatives Instrument, um positiven Einfluss auf das Denken, die Gesellschaft und ihre Bedürfnisse nehmen zu können. In ihrem interdisziplinären Designbüro beraten und entwickeln sie Designkonzepte für Projekte, Designprozesse, Produkte, Interior und Kommunikation, u.a. für WMF, BASF und Ritzenhoff. Poonam Choudhry ist Mitglied im DDC (Deutscher Designer Club), lehrt an verschiedenen Hochschulen und publiziert Essays über Räume, Architektur und Design im Kontext, u.a. in der form und der AIT.

Der Vortrag findet am Donnerstag, dem 22.1.2015, um 14:00 in The Stage, Pure Village, Halle 2.2, Stand H006 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.