Discover interior ideas » News » LivingInteriors » Contract Business: Aussteller und…

Contract Business: Aussteller und Neuheiten auf der imm cologne 2014 / Teil 2

Bei der Ausstattung von Objekten wie Hotels, Büros oder Bars und Restaurants sind heute Gesamtkonzepte gefragt: Möbel und Einrichtungsgegenstände sollen das durchgängige Design ebenso unterstützen wie passende Bodenbeläge, Wandverkleidungen und Leuchtkonzepte. Die imm cologne und die parallel veranstalteten LivingInteriors bieten in dieser Hinsicht vielfältige Anregungen. Architekten, Innenarchitekten, Objektausstatter und andere Planer finden hier aktuelle Produkte und Materialien für ganzheitliche Raumlösungen.

Pure Village – Halle 2.2

Eine anregende Mischung aus Möbeln, Ausstattungselementen, Accessoires, und Einrichtungsobjekten findet sich im Pure Village in Halle 2.2. Aussteller wie Carpet Concept sind erfahrene Spezialisten für den Objektbereich. Der Bielefelder Anbieter von Webteppichböden und textilen Raumlösungen zeigt auf der imm cologne die neue Kollektion Hem. Bei der Gestaltung des Webteppichbodens ließen sich Ben van Berkel / UNStudio von lebendigen Landschaftsbildern inspirieren. Fließende Übergänge zwischen Raum und Licht sind mit den Leuchten der LED-Kollektion von Georg Bechter Licht möglich, da diese als Einbauelemente konzipiert sind. Beim Lichtregal des Ausstellers GERA Leuchten kann mit der integrierten ScanAndLight-Funktion die gesamte Raumbeleuchtung gesteuert werden. Modernste LED-Technik beinhaltet auch die Tischleuchte GLANCE von OLIGO, die den klassischen Lampenschirm mit aktuellen Materialien, Farben und Technologien neu interpretiert. Zum entspannten Flow im Büroalltag animiert die neue Sonderedition des Ausstellers ONGO. Das ergonomische Design des Hockers ONGO®Rhei reagiert auf jede Gewichtsverlagerung, aktiviert so die Muskulatur und fördert die Gesundheit. Angeregt von asiatischer Handwerkskultur ist dagegen der Sessel „CU!“ von Wilde+Spieth, den der Designer Avinash Shende aus gebogenem Draht entworfen hat.

Tischleuchte GLANCE von OLIGO. Copyright: © OLIGO Lichttechnik GmbH
Tischleuchte GLANCE von OLIGO.
Copyright: © OLIGO Lichttechnik GmbH
Lichtregal von GERA Leuchten. www.gera-leuchten.de Copyright: © GERA Leuchten GmbH
Lichtregal von GERA Leuchten.
www.gera-leuchten.de
Copyright: © GERA Leuchten GmbH
Webteppichboden Hem (Design: Ben van Berkel / UNStudio) von Carpet Concept Copyright: © Carpet Concept Objekt-Teppichboden GmbH
Webteppichboden Hem (Design: Ben van Berkel / UNStudio) von Carpet Concept
Copyright: © Carpet Concept Objekt-Teppichboden GmbH
Hocker ONGO®Rhei Copyright: © ONGO GmbH / Beate Steil
Hocker ONGO®Rhei
Copyright: © ONGO GmbH / Beate Steil

Pure Editions – Halle 3.2

Eine Sauna, die sich nicht nur im Keller sondern z.B. auch in Hotelsuiten aufstellen lässt, präsentiert EFFEGIBI mit dem Mini-Spa TOPKAPI im Ausstellersegment Pure Editions. Dort präsentiert auch das italienische Designlabel emu, das auf der imm cologne erstmals die neue Outdoor-Kollektion Grace vorstellt – Stühle und Tische in frischen Farben und Retro-Style. Mit dem Interior Innovation Award 2014 wurden die Axor ShowerProducts von Hansgrohe ausgezeichnet. Aus Rohren, Ventilen und Trichtern formte das schwedische Designtrio Front ästhetisch-technische Produkte für den Duschbereich. „Made-to-measure“ ist der Schreibtisch aus der Zef Kollektion des französichen Herstellers Matière Grise, der sich mit diversen Accessoires ausstatten und in verschiedenen Farben wählen lässt. Für Interieurs mit außergewöhnlichem Design sind auch die Teppiche der Edition von Ruckstuhl gestaltet. Auf die Inspirationsquelle Bauhausmöbel geht dagegen der neue Sekretär S 1200 von Thonet zurück, der sich in kleinste Räume integrieren lässt. Mit einem niedrigen Loungesessel z.B. für Büros oder öffentliche Bereiche hat Vitra die Sesselfamilie Repos von Antonio Citterio ergänzt. Akzente in der Objektausstattung setzt auch das spanische Label Vondom mit Outdoor-Kunststoffmöbeln von namhaften Designern wie Fabio Novembre oder Karim Rashid.

Sauna TOPKAPI von EFFEGIBI (Design: Rodolfo Dordoni/Michele Angelini) Copyright: © EFFEGIBI S.R.L.
Sauna TOPKAPI von EFFEGIBI (Design: Rodolfo Dordoni/Michele Angelini)
Copyright: © EFFEGIBI S.R.L.
Sekretär S 1200 von Thonet Copyright: Thonet GmbH
Sekretär S 1200 von Thonet
Copyright: Thonet GmbH
Outdoor-Möbel von Vondom bei der Valencia Open 500 – ATP World Tour Copyright: © Vondom S.L.U.
Outdoor-Möbel von Vondom bei der Valencia Open 500 – ATP World Tour
Copyright: © Vondom S.L.U.
Axor ShowerProducts von Hansgrohe (Design: Front) Copyright: Hansgrohe AG
Axor ShowerProducts von Hansgrohe (Design: Front)
Copyright: Hansgrohe AG

 

LivingInteriors – Halle 4.2

Für die dekorative Belebung von Wandflächen in Innenräumen gewinnen natürliche Materialien eine immer größere Bedeutung. Eine großdimensionierte Wandbekleidung aus naturbelassener Baumrinde lässt das Familienunternehmen Bark Cloth zur Anschauung auf der LivingInteriors fertigen. Auch die Wandgestaltungen aus echtem Moos vom Unternehmen Freund bzw. aus echtem Gras von grassland beleben das Interior Design mit natürlichen Mitteln. Eine spezielle Holzspalttechnik von Massivholz, die von Klaus Wangen entwickelt wurde, prägt dagegen die exklusiven Wandverkleidungen von SPALTART. Hochwertige Verkleidungen aus Holz für Innenwände werden ebenfalls von der Schweizer Strasser AG Thun hergestellt. Akzente an der Wand setzen außerdem Mosaikplatten mit klassischem Dekor des Traditionsunternehmens VIA. Neue Farbwelten für die Gestaltung von Böden im Objektbereich eröffnen sich für Architekten mit der Teppichkollektion 2013 von Toucan-T mit einer Faseroptik für besondere Glanzeffekte. Das Berliner Label RUG STAR verleiht dem traditionellen handgeknüpften Teppich eine völlig neue Mustersprache. So thematisiert die Kollektion “Mono” z.B. das Verhältnis vom Teppich als ruhende und organisch-textile Insel im Raum und der sie umgebenden meist rechtwinkligen Architektur. Neue Wege bei traditionell gefertigten Teppichen geht auch das Schweizer Unternehmen Zollanvari. Insbesondere für Architekten und Interior Designer bietet die Kollektion „Trompe L’Oeil“ die Möglichkeit, Teppiche mit eigenen Motiven zu gestalten. Auf die besonderen Ansprüche im Objektbereich ist auch die Kollektion RE/COVER green von Vorwerk abgestimmt, die auf Basis nachwachsender Rohstoffe produziert wird. Neu und alt zugleich wirkt das Parkett der Vintage Edition von Bauwerk. Unterschiedliche Oberflächenfarben, Strukturen und Verlegearten bieten vielfältige Gestaltungsoptionen. Eine lange Tradition beim Verlegen edler Hölzer hat das Unternehmen Bembé Parkett, das Objekte wie Hotels der gehobenen Kategorie ausstattet. Dort machen auch die Armaturen, Brausen und Accessoires der Produktkollektion Grandera™ von GROHE mit ihrem klassischen Design eine gute Figur.

Teppich „Trompe L’Oeil“ von Zollanvari  Copyright: Zollanvari AG
Teppich „Trompe L’Oeil“ von Zollanvari
Copyright: Zollanvari AG
Bodenbelag RE/COVER green von Vorwerk Copyright: Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG
Bodenbelag RE/COVER green von Vorwerk
Copyright: Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG
Natürliche Mooswand von Freund Copyright: Freund GmbH
Natürliche Mooswand von Freund
Copyright: Freund GmbH

 

Wandverkleidung aus naturbelassener Baumrinde von BARK CLOTH (NEW Hotel Athens) Copyright: BARK CLOTH_europe Oliver Heintz
Wandverkleidung aus naturbelassener Baumrinde von BARK CLOTH (NEW Hotel Athens)
Copyright: BARK CLOTH_europe Oliver Heintz

 

Standorte

Halle 2.2 – Pure Village

Carpet Concept: Stand K019

Georg Bechter Licht: Stand L034

Gera Leuchten: Stand O039

Oligo Lichttechnik: Stand L010

ONGO: Stand O029

Wilde+Spieth: Stand L011

 

Halle 3.2 – Pure Editions

EFFEGIBI: Stand F009

Emu Group: Stand E045

Hansgrohe: Stände E012, D006, D006a

Matiere Grise Industrie: Stand D049

Ruckstuhl: Stand E008

Thonet: Stand D009, E021

Vitra: Stände D020, D024/E023

Vondom: Stände D044, D041

 

LivingInteriors – Halle 4.2

BARK CLOTH_europe: Stand A053

Bauwerk Parkett: Stand E011

Bembé Parkett: Stand A010

Freund: Stand A060

Grassland: Stand E044

Grohe: Stände C027, B022, C025, B026, B024

Klaus Wangen Design: Stand A016

RUG STAR: Stand A020

Strasser AG Thun: Stand A053

TOUCAN-T: Stand C020

VIA: Stand E021

Vorwerk: Stand E011

Zollanvari: Stand E025