Discover interior ideas » Events » Das Haus » „Das Haus“ – eine offene Bühne…

„Das Haus“ – eine offene Bühne für Designer

Die internationale Einrichtungsmesse imm cologne hat ab 2012 wieder ein großes Design-Event: „Das Haus – Interiors on Stage“. Das Projekt richtet den Fokus auf die Gestaltung einer künstlichen Wohnsituation innerhalb der Messe – ein öffentlicher und doch ganz persönlicher Wohnraum, gestaltet von Nipa Doshi und Jonathan Levien. Das Londoner Designerteam wird das neue Format im Januar 2012 eröffnen. Standort der Wohnung wird das Messedorf Pure Village.

Der Untertitel „Interiors on Stage“ bezieht sich sowohl auf den Inhalt der Ausstellung als auch auf ihre Machart. „Das Haus“ zeigt einen ganz nach den Vorstellungen des eingeladenen Designers gestalteten Aufbau – architektonische Elemente, Innenraum und Outdoorfläche – sowie Arrangements aus Möbeln und Ausstattungselementen für ein individuell konfiguriertes Interior Design. Die Messe errichtet dafür inmitten der Halle Pure Village ein rund 180 m2 großes Podest als offene Bühne. „Das Haus“ ist damit sowohl Designerportrait als auch visionärer Entwurf, ein Beispiel dafür, wie man eine eigene Welt erschaffen kann, die zum Ausdruck der eigenen Persönlichkeit wird.

„Die imm cologne knüpft mit „Das Haus“ an die Tradition der ideal houses an, allerdings ohne deren eher abstrakte Dimension zu übernehmen“, erläutert Dick Spierenburg das Konzept, unter dessen Leitung das interne Kreativteam der koelnmesse das Projekt entwickelt und umsetzt. Die imm cologne sucht vielmehr bewusst den Anschluss an die Realbedingungen und schlägt dabei eine Brücke zwischen dem Einrichtungsangebot der Branche und dem progressiven Gestaltungswillen der internationalen Designelite. Denn die Kreativen müssen „ihre“ Wohnung unter relativ eng vorgegebenen architektonischen Rahmenbedingungen und unter Verwendung tatsächlich verfügbarer Ausstattungselemente – vorwiegend eigener Möbel und Entwürfe – entwerfen. Zur Komplettierung steht ihnen die Produktpalette der auf der imm cologne gezeigten Sortimente zur Verfügung, die heute vom Teppich über Küchen, Textilien, Betten und Bäder bis zu Leuchten- und Farbsystemen alle Interior Design-relevanten Bereiche repräsentieren.

Weitere Informationen: www.doshilevien.com

Foto: Doshi Levien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.