Discover interior ideas » Events » Interior Innovation Award 2011 –…

Interior Innovation Award 2011 – And the winners are …

Im Rahmen der Eröffnungsfeier zur imm cologne wurden am 17. Januar 2011 die diesjährigen Best of Best des Interior Innovation Award bekannt gegeben. Darüber hinaus wurden die drei besten internationalen Nachwuchsdesigner mit dem Interior Innovation Award gekürt. Alle prämierten Produkte werden auf Sonderschauen der imm cologne ausgestellt.

Die große Award-Ausstellung Boulevard of Innovations auf dem nördlichen Boulevard zeigt die von der Jury mit dem Label Winner 2011 prämierten Produkte sowie die aus dieser Vorauswahl gekürten 15 Best of Best 2011. Die prämierten Arbeiten der drei besten Newcomer sind gemeinsam mit rund 30 Prototypen internationaler Nachwuchsdesigner in der Ausstellung [D3] Contest, in der Halle 3.2., zu sehen.

Die Teilnahme am Interior Innovation Award-Wettbewerb ist seit 2011 nicht mehr auf die Aussteller der imm cologne beschränkt. Alle Unternehmen der Interiorbranche mit Produkten aus den Bereichen Möbel, Bad, Büro/Arbeitsplatz, Gebäudeausstattung, Wand/Boden/Decke, Küche/Haushalt, Leuchten und Textilien konnten sich mit der Ausschreibung 2011 um den Interior Innovation Award bewerben.

Erstmals wird zum Wettbewerb ein Jahrbuch erscheinen, das alle ausgezeichneten Produkte sowie weitere Highlights der imm cologne 2011 zeigen wird.

Die Jury 2011
Tomoko Azumi, Designerin, London
Barbara Friedrich, Chefredakteurin A&W Architektur und Wohnen, Hamburg
Sam Hecht, Designer, London
Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung/German Design Council, Frankfurt am Main
Giulio Ridolfo, Designer, Udine
Gerhard Wolf, Funktion Möbel, Darmstadt

Interior Innovation Award 2011
Innovative und herausragend gestaltete Produkte aus allen Bereichen der Einrichtungsbranche auszuzeichnen, ist seit 2002 Ziel des Interior Innovation Award. Initiert von der imm cologne und dem Rat für Formgebung/German Design Council, hat sich der Wettbewerb für die Teilnehmer und Gewinner seit seinem Bestehen zu einem effektiven Instrument der Unternehmenspositionierung und Produktdiffernzierung entwickelt.

[D3] Contest
Der internationale Nachwuchwettbewerb [D3] Contest hat sich zu einer festen Größe für Fachbesucher und Aussteller der imm cologne entwickelt. [D3] Contest bietet jungen Designern ein hervorragendes Forum, um ihre Interior-Ideen einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Im Auftrag der Kölner Messe kuratiert und organisiert der Rat für Formgebung/German Design Council in diesem Jahr zum achten Mal in Folge die Ausstellung und den Preis für Nachwuchsdesign auf der imm cologne 2011. Ausgestellt werden bis zu 30 aktuelle Arbeiten von Designstudierenden und jungen Designern aus aller Welt. Aus dieser Auswahl kürt die Jury des zur imm cologne stattfindenden Wettbewerbs Interior Innovation Award 2011 die drei besten internationalen Nachwuchsdesigner 2011.

Interior Innovation Award 2011 – Best of Best

Produkt Flow Archair (Sitzmöbel)
Hersteller MDF Itallia
Designer Jean-Marie Massaud

Produkt Rocker (Schaukelpferd)
Hersteller Richard Lampert GmbH
Designer Doshie Levien

Produkt Wogg 50 (Stuhl)
Hersteller Wogg AG
Designer Jörg Boner

Produkt Konnex (Regal)
Hersteller Müller Möbelwerkstätten GmbH
Designer Florian Gross, Florian Gross Design

Produkt Conoflat (Duschwanne)
Hersteller Franz Kaldewei GmbH & Co.KG
Designer Christopher Redfern, Sottsass Associati

Produkt TA 18 Zehn (Tisch)
Hersteller e15 Design und Distributions GmbH
Designer Philipp Mainzer

Produkt i-Cooking (Kochfeld)
Hersteller ABK InnoVent BV
Designer ABK InnoVent BV

Produkt SKE 63 M 05 EU Kompakt Einbau-Geschirrspüler
Hersteller Robert-Bosch Hausgeräte GmbH
Designer Inhouse Design

Produkt Material Structrues – Salut / Ori / Bristol (Dekorationsstoffe)
Hersteller Kinnasand GmbH
Designer Lisa Perlitz, Kinnasand GmbH

Produkt Falling Star Floor (Leuchte)
Hersteller Tobias Grau GmbH
Designer Tobias Graus

Produkt Pure Rost (Wandbekleidung)
Hersteller Architects Paper
Designer Susan Krieger, Lydia in St. Petersburg GmbH

Produkt Cluster+ (Leuchte)
Hersteller benwirth licht
Designer Ben Wirth und Killian Hüttenhofer

Produkt Trio (Beisstelltisch)
Hersteller pulp0
Designer Julian Appelius

Produkt Lou (Sessel)
Hersteller Roset Möbel GmbH
Designer Patrick Jouin

Produkt Munich Lounge Chair
Hersteller Classicon
Designer Sauerbruch Hutton, Matthias Sauerbruch und Louisa Hutton
[D3] Talents Contest

Die Jury hat zwei erste Preise vergeben, dotiert mit je 2.500 Euro und einen zweiten Preis, dotiert mit 1.000 Euro.

1. Preis
Produkt OLA (Tisch)
Designer AKKA, Oscar Terbom und Petter Danielson

1. Preis
Produkt Pressed Chair
Designer Harry Thaler

2. Preis
Produkt Moody (Sofa)
Designer Hanna Emelie Ernsting