Symbol

Symbol (lat./griechischen Ursprungs) ist ein Bild für etwas anderes, ein über Konventionen definierter Bedeutungsträger, der als Kennzeichen, Emblem oder Sinnbild fungiert. Seine Funktion als Zeichen erhält es dadurch, dass es stellvertretend für etwas nicht Wahrnehmbares steht. Symbolisch meint also zunächst einmal „stellvertretend“ oder „auf einen tieferen/verborgenen Sinn hinweisend“. Im Designkontext sind Symbole weniger direkte oder unmittelbare Zeichen (als die sie etwa in der Sprachtheorie gelten und auf Verkehrsschildern auftauchen) als indirekte bzw. mittelbare Zeichen. Es steht für etwas anderes als der Gegenstand selbst und weist über ihn hinaus. Symbole, wie sie in Religion, Mythos oder Kunst vorkommen, lassen sich in ihrer Bedeutung oft nicht rational übersetzen oder interpretieren. Ähnliche Bedeutungstiefe lässt sich zwar auch im Design finden, doch haben Symbole hier eher eine emotionale Funktion. Entweder die Form selbst repräsentiert eine vertraute, konventionelle Welt oder einzelne Gestaltungselemente stehen für etwas außerhalb Liegendes — etwa die Farbe Gold für Luxus oder Orient und Chrom für Hightech oder die Blattform einer Liege für Natur. Die symbolische Funktion von Design (im Unterschied zur Anzeichenfunktion, mit dem Verwendungszweck und Bedienung angezeigt werden) zeigt sich im Verweis auf gesellschaftliche Kontexte. So symbolisierte der Bauhausstil Avantgarde- Denken, der Funktionalismus den industriellen Fortschritt, der Landhausstil das einfache Leben und Minimalismus Kultiviertheit und Hightech-Komfort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.