naturhaft

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird das Wort meist als Synonym für „natürlich“ im Sinne von „unverbindlich“ gebraucht — also um einen natürlichen Zustand zu beschreiben, der noch nicht durch Zivilisation und Bildung verändert wurde. In Bezug auf Design und Architektur hat sich der Begriff als geeignet erwiesen, um ein Gestaltungsprinzip zu beschreiben, das auf biologische Prinzipien verweist und naturhafte Assoziationen erlaubt. In diesem Sinne bedeutet naturhaft: der Natur nachempfunden, mit dem Ziel, einen der Natur ähnlichen/ihr adäquaten Gesamteindruck zu erzielen, um das Wohlbefinden zu erhöhen. Dazu werden beim formalen Entwurf und bei der Wahl der Materialien alle Faktoren berücksichtigt, die die menschlichen Sinne ansprechen — visuelle Wahrnehmung, taktiles Erleben, räumliche Wahrnehmung, Geruchs-, Wärme- und Kälteempfinden sowie kulturelle Konnotationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.