Identität

Identität (von lat.: „identitas“ = Wesenseinheit) ist die komplexeste Größe, die es für Menschen, aber auch für künstlich erzeugte Phänomene und Produkte gibt. Sie unterstellt nicht nur Einzigartigkeit (für deren Zustandekommen es bei der Unzahl an Individuen und Produkten viele unterschiedliche Faktoren im Spiel sein müssen, um relevante Unterschiede zu ergeben), sondern auch Einheit (der sie bestimmenden Faktoren). Mit anderen Worten: viele Faktoren müssen so zusammenspielen, dass sich eine einheitliche, nicht beliebige Form ergibt. Innere Widersprüche im Charakter eines Menschen genauso wie im Gesamteindruck und in der Kommunikation eines Produktes/einer Kollektion führen zu Konflikten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.