Discover interior ideas » Extras » Designlexikon » F » Form follows function

Form follows function

Form follows function (dt.: Die Form folgt der Funktion) ist ein Gestaltungsleitsatz aus Design und Architektur. Er fordert, dass die Form sich aus ihrer Funktion, d.h. ihrem Nutzzweck ableiten soll. Der Begriff ist Teil eines berühmten Zitats des amerikanischen Architekten Louis Henry Sullivan (1856-1924), der mit den ersten vielstöckigen Büro- und Kaufhäusern in Skelettbauweise zu den Begründern der modernen Architektur zählt. In Deutschland wurde der Gestaltungsgrundsatz erstmals vom Bauhaus konsequent angewandt und in der Folge oftmals mit funktionalistischer Gestaltung identifiziert. Diese verzichtet auf jedes Dekor und wendet eine ausschließlich geometrische Formensprache an. Unbeachtet blieb Sullivans ganzheitlicher Gestaltungsgrundsatz, demzufolge jede Form, jeder Gegenstand und jedes strukturierende, dekorative oder typisierende Gebäudeelement auch eine semiotische Funktion hat — d.h., das Äußere wirkt zeichenhaft, erläuternd, identifizierend. Diese Funktion kann in Übereinstimmung mit Sullivans Theorien ebenso gut durch eine organische oder eine dekorative Formgebung erfüllt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.