Discover interior ideas » Events » Liam Gillick: Design trifft Kunst…

Liam Gillick: Design trifft Kunst in der Bundeskunsthalle in Bonn

Liam Gillick,  Closure of a plant, 2007, Collection Jumex, courtesy Eva  Presenhuber, Zürich
Liam Gillick, Closure of a plant, 2007, Collection Jumex, courtesy Eva Presenhuber, Zürich

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Liam Gillick ist ab Donnerstag (1. April) in der Bonner Bundeskunsthalle zu sehen. Der 1964 in England geborene Liam Gillick gehört seit Beginn der 1990er-Jahre zu den prominentesten Vertretern der Weiterentwicklung konzeptueller Kunst und zählt zu den einflussreichsten Künstlern der Gegenwart.

2009 wurde er ausgewählt, den Deutschen Pavillon bei der 53. Biennale in Venedig zu gestalten. Die Bundeskunsthalle widmet Liam Gillick nun erstmals in Deutschland eine umfangreiche Einzelausstellung, die die Entwicklung seines Werkes anhand wichtiger Werkgruppen und Themen darstellt. Gut 60 Kunstwerke aus fast zwei Jahrzehnten bilden eine theoretische und sinnliche Plattform, auf der Stringenz, Kontinuität und Schönheit des Werkes erfahrbar werden.

Die Schau wird bis zum 8. August gezeigt. Sie ist dienstags und mittwochs von 10.00 bis 21.00 Uhr sowie donnerstags bis sonntags von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt für einen Erwachsenen kostet acht Euro.

Kunst- und Ausstellungshalle
der Bundesrepublik Deutschland GmbH
Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4 • 53113 Bonn
Postfach 12 05 40 • 53047 Bonn
Telefon (0228) 9171-0

Öffnungszeiten über Ostern
Karfreitag und Ostermontag geöffnet
von 10 bis 19 Uhr