imm cologne

Wohnen. Einrichten. Leben.

18. – 24.01.2016

imm cologne

Alles wird zum Wohnzimmer

Ein Interview mit dem Berliner Designer- und Architektenteam KINZO über Atmosphäre als Gestaltungsmittel und Entwicklungen im Objektgeschäft.

Martin Jacobs, Karim El-Ishmawi und Christopher Middleton, Bild: Franziska Rieder

Martin Jacobs, Karim El-Ishmawi und Christopher Middleton, Bild: Franziska Rieder

weiterlesen…

Aktuelle Einrichtungstrends imm cologne 2015 – Teil 4: Back to Tangibles – das neue Ideal materieller Werte

Ob beim Musik hören, Arbeiten oder Einkaufen – die Digitalisierung beeinflusst unser Leben. Sicherlich, dieser Megatrend scheint faszinierend. Doch richtig nachvollziehen lassen sich all die Nullen und Einsen, die unser Leben strukturieren, nicht. Und weil das so ist, sehnen wir uns zunehmend nach den Tagen zurück, in denen die Dinge noch handfest und durchschaubar waren. Entgegen unseres restlichen Alltags möchten wir zumindest in unserer Einrichtungskultur Virtualität gegen Handwerk, Mechanik und das reine Material ersetzen.

imm 2015, Foto: Vitra; Lounge Chair

imm 2015, Foto: Vitra; Lounge Chair

weiterlesen…

Neue Trends im Contract Business

Eine Auswahl von der imm cologne 2015 zeigt die Vielfalt neuer Produkte für die Objektausstattung.

Vom 19. bis zum 25. Januar präsentierte die imm cologne neue Möbel- und Einrichtungstrends und damit auch zahlreiche Neuheiten für den Objektbereich. Nationale und internationale Aussteller zeigten marktreife Produkte für die Ausstattung von Hotels und Spas, Bars und Restaurants, Shops oder anderen Objekten. Eine Auswahl von in Köln vorgestellten Designneuheiten für diesen Bereich verdeutlicht die Vielfalt der Anregungen für Architekten, Innenarchitekten, Objektausstatter und andere Planer auf der internationalen Einrichtungsmesse.

healey-lounge weiterlesen…

Aktuelle Einrichtungstrends imm cologne 2015 – Teil 3: „Black Celebration“: Nachts sind alle Katzen grau

Black is back! Schon die einzigartige Gabrielle „Coco“ Chanel wusste: Schwarz geht immer. Nachdem für eine sehr lange Zeit die Unschuldsfarbe Weiß über jedermanns Einrichtung triumphierte, erobert ihr dunkler Gegenspieler in einer „Black Celebration“ neben den Laufstegen dieser Welt nun auch das Interior Design zurück.

imm 2015, Foto: Création Baumann; Eprisma

imm 2015, Foto: Création Baumann; Eprisma

weiterlesen…

Plus-Energie-Fertighäuser: energetische Selbstversorgung spart Kosten und schafft kreative Gestaltungsmöglichkeiten

Stetig steigende Kosten für Energie belasten immer mehr den Geldbeutel der Menschen. Effizienter und sparsamer Umgang mit den wertvollen und teuren Ressourcen ist ein essentielles Thema – doch nicht jeder hat die Möglichkeiten, darauf Einfluss zu nehmen.

Plus-Energie-Fertighäuser erzeugen mehr Energie, als sie benötigen. (Foto: Kampa)

Plus-Energie-Fertighäuser erzeugen mehr Energie, als sie benötigen. (Foto: Kampa)

weiterlesen…

Zuerst bauen, dann einrichten: das Fertighaus bietet viele attraktive Einrichtungslösungen

Offene, transparente Wohnkonzepte verlangen praktische, unsichtbare Stauräume. Mit individuellen Schränken und Möbeln schaffen Fertighaus-Hersteller wie Schwörer Haus. Ankleiden, Garderoben, Vorratsräume, Designbäder und vieles mehr. Geplant und herstellt werden diese in der hauseigenen Design-Schreinerei.

Individuelles Bauen und Einrichten: Fertighaus-Hersteller bieten beides aus einer Hand. (Foto: Schwörer Haus)

Individuelles Bauen und Einrichten: Fertighaus-Hersteller bieten beides aus einer Hand. (Foto: Schwörer Haus)

weiterlesen…

Aktuelle Einrichtungstrends imm cologne 2015 – Teil 2: „Private Office”

Nicht nur Smartphones und Laptops werden zunehmend wieder kleiner, auch im Bereich des Home Office wird derzeit komprimiert was das Zeug hält. Als Abendtäschchen unter den Möbeltypen mischt das „Private Office“ den Bereich für private Büroeinrichtung auf und forciert so das Verschwinden des klassischen Arbeitszimmers, wie wir es kennen. Eine Welt, in der meterlange Bücherregale und tonnenschwere Aktenschränke ihren festen Platz hatten, ist passé.

imm 2015, Foto: Thonet; Programm S 1200

imm 2015, Foto: Thonet; Programm S 1200

weiterlesen…

Aktuelle Einrichtungstrends imm cologne 2015 – Teil 1: „German Gemütlichkeit“

Die Deutschen machen es sich wieder gemütlich in ihren Wohn- und Schlafzimmern: Im Ausland mit Weihnachtsmärkten und Oktoberfesten fast schon zum Exportschlager entwickelt, gibt die „German Gemütlichkeit“ ihr fulminantes Comeback in den eigenen vier Wänden.

imm 2015, Foto: Sophisticated Living; SOLID WAVE

imm 2015, Foto: Sophisticated Living; SOLID WAVE

weiterlesen…

Trendscouts auf der imm cologne 2015

Vom 19.-25. Januar hieß es für alle Möbel- und Einrichtungsfans wieder “Auf zur imm cologne!” Im Rahmen unserer Facebook-Aktion konnten sich Design-Interessierte mit einem Gespür für die neusten und spannensten Trends bei uns als Trendscouts bewerben und einen Tag lang die Messe hautnah erleben. Unsere beiden Trendscouts Corinna und Liane haben tolle Eindrücke gesammelt und sie für uns noch einmal zusammengefasst.

Trendscouts imm cologne

weiterlesen…

“Das Haus 2015″ by Neri&Hu: Wo unsere Seele wohnt

“Das Haus 2015″ provoziert Einblicke in die Seele unserer Wohnkultur

“Unser Ziel ist es, Konventionen zu hinterfragen, und zwar auf mehreren Ebenen”, erläutert Rossana Hu die diskussionsfreudige Haltung des Architektenpaares aus Shanghai. “Zunächst einmal: Muss ein Wohnzimmer wirklich immer so aussehen: ein Sofa, zwei bequeme Polstersessel und ein zentraler Couchtisch? Oder kann man das auch ganz anders auffassen? Wie kommen wir zu etwas Einzigartigem, etwas, das uns herausfordert und anders ist als das, was wir aus den letzten zehn Jahren gewohnt sind?”

Lyndon Neri & Rossana Hu, Gestalter von "Das Haus 2015" der imm cologne 2015

Lyndon Neri & Rossana Hu, Gestalter von “Das Haus 2015″ der imm cologne 2015

weiterlesen…

Ältere Beiträge »